Kontrollen rund um den Holzkirchner Bahnhof
Jugendliche von Polizei aufgegriffen

von Nina Häußinger

Eine Gruppe Jugendlicher hatte gestern Nachmittag kein Glück. Als sie es sich gerade auf einer Bank bequem gemacht hatten, wurden sie von den Holzkirchner Beamten unterbrochen. Die hatten einiges an ihrem Verhalten auszusetzen.

Die Holzkirchner Beamten kontrollieren auch immer wieder Jugendliche in ihrem Zuständigkeitsbereich. Auch gestern war zwischen 16 und 18 Uhr eine Fußstreife rund um das Bahnhofsareal unterwegs. In der Ohmstraße wurden die Beamten fündig.

Wenig erfreute Eltern

Eine Gruppe Jugendlicher hatte sich dort zum Rauchen auf einer Bank niedergelassen. Sie waren jedoch erst zwischen 15 und 17 Jahre alt. Bei einem 15-Jährigen fanden die Beamten sogar einen Flachmann mit Kräuterlikör.

Anzeige

Die Beamten belehrten die Jugendlichen, dass das Rauchen in der Öffentlichkeit in ihrem Alter verboten sei. Die gesundheitlichen Aspekte wurden laut der Beamten kontrovers diskutiert. Auch die Eltern wurden informiert. Die haben ihre Schützlinge nicht alt zu begeistert wieder in Empfang genommen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus