Polizei muss anrücken
Jugendliche schmeißen illegale Party

von Katrin Hofstetter

Was wohl als Startschuss für die Sommerferien gedacht war, endete für einige Jugendliche am Wochenende mit einem genervten Nachbarn, Polizei und dem Fund von Drogen und einer Waffe.

Am Freitag, 26.7.2019 musste die Polizei Holzkirchen in Otterfing zu einer Party an der Kiesgrube am Waldrand anrücken. Grund war, dass dort Jugendliche eine Party veranstalteten, was einem Anwohner wohl gehörig auf den Senkel ging. Er alarmierte die Polizei.

Die insgesamt zehn Jugendlichen erhielten von den Polizeibeamten einen Platzverweis und mussten ihre alkoholischen Getränke sowie ihre Zigaretten abgeben. Alle Jugendlichen waren nämlich minderjährig. Bei zwei Jugendlichen wurde noch dazu Cannabis gefunden. Sie haben jetzt eine Ermittlung am Hals, weil sie gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben. Ein anderer Jugendlicher wiederum hatte ein silbernes Messer mit einer 13,6 cm langen Klinge dabei, weswegen nun auch gegen ihn wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt wird.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus