Jugendtreff in Gmund: 1.000 Euro Spende aus den Einnahmen der Finsterwalder Eisdisco

Von Redaktion

Bei der "Geldübergabe" erhält Jugendtreff-Leiter Christian Böhm eine Spende von 1.000 Euro überreicht.

Zweite Ergänzung vom 09. Mai / 10:58
Fast vier Wochen ist es mittlerweile her, dass die Geldübergabe am Gmunder Jungendtreff stattgefunden hat. Stattliche 1.000 Euro waren durch die Einnahmen aus der diesjährigen Eisdisco in Finsterwald zusammengekommen. Gut genaugenommen waren es 910 Euro. Die Gemeinde erhöhte die Spende dann um weitere 90 Euro auf die runde Summe von 1.000.

Dabei sind die Einnahmen beachtlich, wenn man bedenkt dass aufgrund der Wetterverhältnisse die Eisdisko nur viermal stattfinden konnte. Und so zeigt sich die Gmunder Jugendreferentin Christine Zierer auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis, bedankt sich nochmal bei allen mitmachenden Vereinen und kündigt an, dass die Gemeinde auch im kommenden Jahr eine Eisdisco veranstalten wird.

Hier noch die Übersicht welche Vereine an der Eisdisco heuer beteiligt waren: Wasserwacht, Tennisverein Dürnbach, Seegeister, die Elternbeiräte der Schule und des Kindergartens, Freiwillige Feuerwehr Gmund und Dürnbach und der Jugendtreff.

Ergänzung vom 27. Januar:
Nach einer Woche lässt sich natürlich noch nicht viel sagen, aber so wie es aussieht wird der neue Gmunder Jugendtreff sehr gut angenommen. Und auch viele der Jugendlichen, die auf der Jungbürgerversammlung Ende Oktober anwesend waren, haben laut Bürgermeister von Preysing auch aktiv an den umfangreichen Arbeiten im Vorfeld der Eröffnung mitgeholfen.

Nachdem die neuen Räumlichkeiten letzten Freitag auch ganz offiziell eröffnet wurden, stand das Thema nun auf der Tagesordnung des Gemeinderates.

Und da ging es um eine notwendig gewordene Vereinbarung zwischen dem Diakonieverein und der Gemeinde, der wie folgt aussieht:
– Der Verein übernimmt die Geschäftsführung und stellt den Leiter der Einrichtung inklusive Übernahme der Personalkosten.
– Dafür trägt die Gemeinde die Kosten für die Erstausstattung der Räumlichkeiten sowie die komplette Miete. Die Vereinbarung läuft zwei Jahre mit Option auf Verlängerung, falls das Angebot gut angenommen wird.

Mich freut es, dass wir so etwas in der Gemeinde haben. Und deswegen wollen wir es auch in der Form unterstützen.

so Georg von Preysing zum Antrag und der Vereinbarung, die im Anschluß wie erwartet einstimmig angenommen wurde.

Ursprünglicher Artikel vom 21. Januar mit der Überschrift „Jugendtreff eröffnet: Gmund hat einen neuen Treffpunkt – endlich (Bilder der Eröffnung)“:
Nach den Erwachsenen und den „Würdenträgern“ kommen in diesen Minuten auch die wirklich Wichtigen im Gmunder Jugendtreff an: Die Jugendlichen.

Bereits im Vorfeld hatten sie zusammen mit dem neuen Leiter Christian Böhm viel Arbeit in die kleinen Räumlichkeiten an der Wiesseer Straße, gegenüber dem Gmunder Bahnhof, gesteckt.

Und der bedankte sich bei der offiziellen Einweihung nicht nur bei denen, die beim Umbau tatskräftig angepackt hatten. Sondern auch bei den Organisationen, die das Projekt in der Form überhaupt erst möglich gemacht haben. Wie den Diakonieverein Tegernseer Tal, der die Personalkosten stemmt. Die Gemeinde Gmund, die die Räume angemietet hat. Aber auch bei der Raiffeisenbank sowie dem Diakonischen Werk Rosenheim.

„Cool, schau mer einfach mal beim Christian vorbei“

Das Ziel von Christian Böhm ist es, dass sich das Angebot rumspricht und bei den Jugendlichen etabliert. Dafür hat der Sozialpädagoge und die vielen Helfer bereits einiges getan. Die ungemütlichen Räume wurden bunt gestrichen. Ein Kicker und eine Bar aufgebaut. Spiele sind vorhanden. Und auch sonst sieht es gut aus, dass der größte Wunsch des neuen Leiters sich erfüllen könnte: „Ich hoffe, dass die Kids das Angebot annehmen. Und das sie sagen, cool schau mer einfach mal beim Christian vorbei“.

Hier ein paar Eindrücke von der Einweihung. Die Stimmung war sehr gut, obwohl Bürgermeister von Preysing kein offizielles Eröffnungsgeschenk mitgebracht hatte – allerdings hatte er eine gute Erklärung parat:

Ihr sagt uns einfach was euch noch abgeht. Und was ihr noch braucht. Und das besorgen wir dann. Sozusagen als unser Geschenk zur Einweihung.

Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011
Eröffnung des neuen Gmunder Jugendtreffs / 21. Januar 2011


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme