Junge Frau überschlägt sich

von Amra Tatarevic

Am Sonntag sorgte der starke Schneefall für zahlreiche Unfälle auf den Straßen. Bei Irschenberg hat es gestern gleich zweimal auf der selben Strecke gekracht. Bei einem Unfall überschlug sich der Wagen einer jungen Frau.

Um 16:45 Uhr war ein 21-Jähriger auf der St2010 aus Parsberg Richtung Leitzach unterwegs. In einer Rechtskurve rutschte er wegen der Schneeglätte mit seinem BMW in den Hyundai einer 56-jähigen Frau die ihm entgegenkam. Die Dame erlitt nur leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und der Sachschaden liegt bei geschätzten 8.000 Euro. Die Feuerwehr Parsberg war zur Verkehrslenkung vor Ort.

Doch das sollte nicht der letzte Unfall auf dieser Strecke sein. Nur eine knappe Stunde später geriet eine 18-jährige Frau aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn und unangepasster Geschwindigkeit ebenfalls auf der St2010 ins Schleudern. Hierdurch kam sie von der Fahrbahn ab, ihr Suzuki überschlug sich einmal und blieb auf dem Dach liegen.

Glücklicherweise blieb die junge Dame unverletzt und konnte sich aus eigener Kraft aus dem Auto befreien. Die Feuerwehr Irschenberg wurde alarmiert und half den PKW zu bergen. Der Sachschaden wird auf wenige hundert Euro geschätzt.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus