Schwimmwettbewerb in Holzkirchen
Junge Rettungsschwimmer ganz groß

von Katrin Kronschnabl

Am vergangenen Samstag maßen sich die jungen Rettungsschwimmer in Holzkirchen. Und dabei ging es für den Nachwuchs um viel. Denn die Gewinner dürfen zu den Bezirksmeisterschaften nach Weilheim, um dort den Landkreis zu repräsentieren.

Die jungen Rettungsschwimmer mussten sich in verschiedenen Disziplinen beweisen.
Die jungen Rettungsschwimmer mussten sich in verschiedenen Disziplinen beweisen.

Beim Rettungsschwimmwettbewerb der Kreiswasserwacht Miesbach am 28. Februar waren die jungen Mannschaften des Landkreises erfolgreich. Am Ende hatte sich die intensive Wettkampfvorbereitung mit zusätzlichen Trainingsstunden doch gelohnt.

Die Mannschaften der Jahrgangsstufe 1 und 2 aus Bad Wiessee durften sich am Ende über den 1. Platz freuen und auch die Jahrgangsstufe 3 aus Holzkirchen war erfolgreich. Alle drei haben sich damit für die bevorstehenden Bezirksmeisterschaften am 18. und 19. April im Landkreis Weilheim/Schongau qualifiziert. Natürlich haben sich auch alle anderen Teilnehmer wacker geschlagen.

Beim Wettbewerb in Holzkirchen wurde nicht nur geschwommen, sondern auch Wasserwacht-Wissen und erste Hilfe in Theorie und Praxis abgefragt. Um am Samstag zu glänzen mussten die jungen Rettungsschwimmer auch oft am Wochenende hart trainieren.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus