Junger Mann kracht in Gegenverkehr

von Redaktion

Am Freitagabend kam es zu einem schweren Unfall im Holzkirchner Raum. Ein junger Motorradfahrer übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug. Es kam zum Frontalcrash.

Am Freitag gegen 17.50 Uhr ereignete sich auf der B13 zwischen Großhartpenning und Kurzenberg ein schwerer Unfall.

Ein 20-jähriger Dietramszeller war mit seinem Motorrad auf der B13 Richtung Großhartpenning unterwegs. Er wollte ein Wohnmobil überholen, übersah dabei aber den entgegenkommenden Jeep eines 41-jährigen Warngauers.

Der junge Mann krachte mit seiner Maschine frontal in das Auto. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Straße musste rund zwei Stunden komplett gesperrt werden und es entstand ein langer Rückstau. Neben der Polizei waren auch die Feuerwehren aus Großhartpenning und Holzkirchen mit insgesamt vier Fahrzeugen vor Ort.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus