Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Konzert am Samstag, 1. März 2014 um 19 Uhr im Hotel zur Post, Bad Wiessee

„Karneval“ mit dem Akademischen Blasorchester München

Von Redaktion

Auch dieses Jahr lädt das Akademische Blasorchester wieder am ersten Märzsamstag zum Konzert im Hotel zur Post in Bad Wiessee ein. Da das Konzert in diesem Jahr auf den Faschingssamstag fällt, hat Akademische Blasorchester das Programm unter das Motto „Komödianten“ gestellt.

Allerdings nicht mit dem gewohnten Helau oder Alaaf, sondern mit Werken, die sich mit dem Thema Karneval und seinen Masken, Zirkusdarbietungen und mit ausgelassenen Festen befassen.

Das Akademische Orchester München spielt mit einem Faschingsprogramm auf.
Das Akademische Orchester München spielt mit einem Faschingsprogramm auf.

Der erste Teil des Abends steht dabei im Zeichen großer Komponisten. Den Start macht „Karneval“ von Antonín Dvořák. Der Komponist beschrieb sein Stück so:

„Der einsame sinnende Wanderer erreicht bei Einbruch der Dunkelheit die Stadt, in der gerade der Karneval in vollem Gang ist. Von allen Seiten hört man das Tönen der Instrumente, vermischt mit Freudenschreien und die überbordende Fröhlichkeit der Menschen, die ihren Herzen in ihren Gesängen und Tanzmelodien Luft machen.“

Dimitri Kabalewskis „Die Komödianten“ ist eine Zusammenstellung von 10 kleinen Stücken aus einem Theaterstück für Kinder, in dem es um Johannes Gutenberg und eine Truppe von Wanderclowns geht. Der zweite Satz „Galopp der Komödianten“ wurde sogar zu Kabalewskis bekanntestem Werk überhaupt.

Den Abschluss des ersten Konzertteils bildet die „Circus Polka“. Igor Strawinski schrieb dieses Stück als Auftragswerk für den Ringling Brothers & Barnum & Bailey Circus im Jahr 1942 für eine Ballettnummer für 50 Elefanten und 50 Tänzerinnen des Zirkus.

In der zweiten Programmhälfte geht es auf eine Reise nach Mexiko: „La Fiesta Mexicana“. H. Owen Reed war bei Besuchen in Mexiko stark beeindruckt von Mexikanischen Volksliedern. Das merkt man auch an seinem Werk.

Los geht es am 1. März um 19 Uhr Eintrittskarten gibt es im Hotel zur Post (Tel.: 08022/86060) zum Preis von 10,- € (Ermäßigungsberechtigte: 8,- €). Oder bei den Tourist Informationen. Kinder bis 14 Jahre bezahlen nichts.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme