BRB meldet Ausfälle ab morgen
Keine Züge morgens und abends

von Redaktion

Die Bayerische Regiobahn (BRB) kündigt Ausfälle an. Betroffen ist die Strecke ab München bis Bayrischzell. Zwar für knapp einen Monat, aber dafür nicht ganztags. Hier alle Infos.

Ab morgen werden im Oberland Bahnschwellen ausgetauscht.

Die DB Netz AG startet ab morgen, dem 25. Juli, Bauarbeiten. Bahnschwellen müssen ausgetauscht werden. Die Fahrpläne der Bayerischen Regiobahn (BRB) müssen sich daran anpassen: bis zum 19. August wird es auf der Strecke München – Holzkirchen – Bayrischzell zu Ausfällen und Einschränkungen kommen.

Morgens und abends keine Züge

In beide Richtungen werden werktags die zwei ersten und letzten Zugverbindungen komplett ausfallen. Zwischen Bayrischzell und Schliersee wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Aber Achtung: „Die Busse fahren zu anderen Zeiten als die Züge im Regelfahrplan“, so die BRB.

Die Sonderfahrpläne findet ihr auf der BRB-Webseite. „Im Sonderfahrplan nicht aufgeführte Zugverbindungen fahren an allen Tagen ohne Abweichung nach dem Regelfahrplan“, heißt es abschließend von Seiten des Unternehmens.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus