Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Autobahn Richtung München gesperrt

Kieslaster kippt um

Von Filiz Eskiler

Heute war die Autobahn Richtung München gesperrt. Kurz nach der Anschlussstelle Weyarn hat ein Miesbacher die Kontrolle über seinen LKW verloren. Was ist passiert?

Kurz nach der Anschlussstelle Weyarn kam es auf der Autobahn A8 in Richtung München zu einem Unfall. Ein Miesbacher LKW-Fahrer verlor die Kontrolle, als an seinem Kieslasters ein Reifen platzte. Der 53-jährige Fahrer schwenkte zunächst nach links und prallte gegen die Mittelleitplanke. Anschließend fuhr der Lkw wieder nach rechts, kippte um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Ein Geländewagen, der hinter dem LKW fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte in den Lastwagen.

Autobahn für drei Stunden gesperrt

„Die beiden Insassen des Pkw sowie der Lastwagenfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht“, berichtet die Autobahnpolizeistation (APS) Holzkirchen.

Durch den Unfall verteilte sich die Kiesladung des Lastwagens über die gesamte Autobahn. Dadurch war die Strecke nicht mehr befahrbar, weshalb die A8 Richtung München für etwa drei Stunden komplett gesperrt wurde. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Weyarn ausgeleitet. Im Zeitraum der Vollsperrung kam es in Richtung München zur erheblichen Rückstauung. Die APS berichtet weiter:

Aber auch auf der Gegenfahrbahn entwickelte sich wieder ein Stau aufgrund der langsam fahrenden Gaffer.

Vor Ort waren mehrere Streifen der Autobahnpolizeien Holzkirchen und Rosenheim, die Freiwilligen Feuerwehren Holzkirchen, Weyarn und Miesbach sowie die Autobahnmeisterei Holzkirchen. Der umgekippte Lastwagen wurde mit Hilfe eines Krans eines ortsansässigen Bergungsunternehmens wieder aufgerichtet.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 200.000 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme