Inner Wheel Club Tegernsee
Kinderdorf bekommt Spende aus dem Tal

von Redaktion

Am 09.05.2016 haben Vertreterinnen des Inner Wheel Clubs Tegernsee 1.000 Euro an die Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung übergeben. Der Betrag dient als Aufbauhilfe für den durch einen Brand am 30. Januar entstandenen Schaden im Kinderdorf in Misiones (Argentinien)

Über die Unterstützung freuen sich (auf dem Foto von links nach rechts): Msgr. Walter Waldschütz (Vorsitzender des Stiftungsvorstandes), Maren Hurler (Inner Wheel Club Tegernsee), Anita Bierschneider (Inner Wheel Club Tegernsee und Stiftungsrat), Maria Thanbichler (Stiftungsvorstand und Missionskreisvorsitzende) sowie Franz Hafner (Stiftungsrat).
Über die Unterstützung freuen sich (auf dem Foto von links nach rechts): Msgr. Walter Waldschütz (Vorsitzender des Stiftungsvorstandes), Maren Hurler (Inner Wheel Club Tegernsee), Anita Bierschneider (Inner Wheel Club Tegernsee und Stiftungsrat), Maria Thanbichler (Stiftungsvorstand und Missionskreisvorsitzende) sowie Franz Hafner (Stiftungsrat).

Bei dem Feuer war ein Haus des Kinderdorfes ausgebrannt. Seit 25 Jahren kümmert sich Pfarrer Walter Waldschütz, zusammen mit zahlreichen Helfern sowohl im Landkreis, als auch in Argentinien um das Kinderdorf. Zudem wird Jugendlichen aus unserer Region in jedem Jahr die Möglichkeit gegeben dort einen Freiwilligen Dienst zu leisten.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus