Kleinod mit Wallberg-Zugang – Tegernseerstimme

Mariengrotte am Sibli Wasserfall

Kleinod mit Wallberg-Zugang

„Ein Ort der Kraft“ – das entnimmt man vielen Eintragungen in das Buch an der Mariengrotte am Sibli Wasserfall am hinteren Wallberg-Zugang.

smartcapture

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Rottach-Egern lud kürzlich zu einer kleinen Feierstunde direkt am Sibli Wasserfall ein. Anlass war das neu angebrachte Buch an der Mariengrotte, in das seit Juni 2019 bereits viele Wanderer ihre Wünsche und Dankesworte eingetragen haben. Aus Edelstahl ist die Hülle in der das Buch sicher aufbewahrt wird. Mitglieder des Vereines haben neue Sitzbänke besorgt, Stufen und Zugang wurden wieder aufgekiest und hergestellt, einige Stauden gepflanzt.

Der Rottacher Kaplan Markus Kocher begleitete die Feierstunde mit einer kleinen Andacht. Der Vorsitzende des Verkehrsvereines Josef Bogner erzählte den Anwesenden etwas über die Entstehungsgeschichte dieses kleinen Platzes, der nicht nur von Gästen sondern auch von Einheimischen besucht wird. Interessierte finden die Mariengrotte samt Wasserfall an der hinteren Wallbergstrasse. Da weist ein Richtungsanzeiger den Weg zur Grotte und zum Wasserfal.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme