Altgeld-Stiftung sponsert Spielplatz

Kreuther Kinder können sich freuen

Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Kreuth den Spielplatz in Kreuth-Riedlern erweitert und mehrere Spielgeräte angeschafft. Doch dann kamen weitere Wünsche auf.

Kreuther Kinder mit Bürgermeister Josef Bierschneider (links) und Anton Lentner von Hubertus-Altgelt-Stiftung.

Das Budget war irgendwann aufgebraucht. Der Wunsch nach weiteren Spielgeräten aber zu groß. Daher wandte sich der Kreuther Bürgermeister Josef Bierschneider an die Hubertus-Altgelt-Stiftung. Die Verantwortlichen haben nun ein Spielhäuschen für die kleinen Spielplatzbesucher und ein Murmeltisch für die größeren Kinder mit 10.000 Euro gesponsert.

Vor kurzem hat der Vorstand der Stiftung, Anton Lentner zusammen mit Bürgermeister Josef Bierschneider die beiden Spielgeräte besichtigt und konnte sich dabei davon überzeugen, dass die Kinder die Anschaffung begeistert annehmen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme