Auto erfasst Fußgängerin in Weissach
Kreutherin (45) schwerverletzt

von Redaktion

Am frühen Sonntagabend kam es in Kreuth zu einem Unfall. Dabei erfasste eine 76-jährige Autofahrerin eine Fußgängerin frontal mit ihrem Auto. Das Opfer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Gegen 17:25 Uhr überquerte die 45-jährige Kreutherin die Tegernseer Straße im Bereich der Weissachkreuzung. Nach derzeitigen Informationen der Wiesseer Polizei wurde die dunkel gekleidete Frau etwa 15 Meter nach der Fußgängerquerung in Fahrtrichtung Kreuth von einer 76-jährigen Autofahrerin frontal erfasst.

Die Fußgängerin blieb nach dem Anstoß schwerverletzt auf der Fahrbahn liegen und wurde umgehend in das Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei glücklicherweise nicht. Die Frontscheibe des Autos wurde so sehr beschädigt, dass das Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Die Ermittler bitten Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich dringend bei der der Polizeiinspektion Bad Wiessee unter der 08022/98780 zu melden.

Anzeige | Hier können Sie werben

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus