Bad Wiessee

Kühn im Live-Interview

Robert Kühn – Bürgermeisterkandidat für Bad Wiessee – traut sich. Er stellt sich live und ohne Vorwissen unseren Fragen auf Facebook. Alle Leser dürfen mitlesen und mitfragen.

Robert Kühn stellt sich morgen unseren und IHREN Fragen / Quelle: Klaus Wiendl

Das ist Robert Kühn, SPD-Kandidat in Bad Wiessee. Der Mann hat Mut. Als wir ihn fragten, ob er bereit sei, sich auf Facebook live und ohne doppelten Boden unseren Fragen zu stellen, hat er sofort zugesagt. Der Kaufmann von der Westbank überfordert mit seinen neuen Ideen so manchen Konkurrenten.

Während andere mit Photoshop und Charisma kämpfen, setzt Kühn konsequent auf neue Medien, um auch junge Menschen in Bad Wiessee, einst als Altersheim des Tals verspottet, zu erreichen. Heute um 12:30 Uhr gehen wir ihn direkt an. Keine abgesprochenen Interviews, wie es Politiker gern wollen. Frage-Antwort. Nichts kann geschönt werden. Kühn weiß nicht, was auf ihn zukommt. Jeder, der mitliest, kann mitfragen.

 


 

Alle News & Infos zur Kommunalwahl auf einen Blick

Gemüsehändler, die frisches Obst nach Hause liefern, Restaurants, die Tagesgerichte durch offene Fenster verkaufen: Unternehmen im Oberland werden erfinderisch im Überlebenskampf gegen die Corona-Krise. Nur müssen die Menschen im Tegernseer Tal und darüberhinaus auch von diesem Erfindungsreichtum erfahren.

Um diese über den ganzen Landkreise verteilten Angebote übersichtlich zu bündeln, hat die TS eine Karte entwickelt: “Das Oberland bringt’s” vernetzt kleine Unternehmer mit ihren Kunden. Wenn Sie, gegen einen Unkostenbeitrag, mit in der Karte und auf der Tegernseer Stimme aufgenommen werden möchten, melden Sie sich direkt bei uns.

Martina von Dall`Armi E-Mail martina@tegernseerstimme.de Tel 08022 / 509 21 20

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme