Kuh spaziert an Autobahn entlang

von Filiz Eskiler

Wer heute auf der Autobahn A8 gefahren ist, könnte an der Anschlussstelle Weyarn stutzig geworden sein. Mehrere Autofahrer haben dort eine Kuh gesehen. Was ist da los?

Gegen zehn Uhr heute Morgen gingen mehrere Anrufe bei der Autobahnpolizeistation (APS) Holzkirchen ein. Auf der Autobahn A8 in Richtung München, kurz nach der Anschlussstelle Weyarn, sei eine Kuh am Straßenrand.

Polizei mit Besitzer in Kontakt

“Das Tier konnte schnell seinem Besitzer zugeordnet werden”, berichtet die APS Holzkirchen. Momentan sei der Besitzer mit Hilfe der Polizei dabei, sich um das Einfangen der Kuh zu kümmern, so der Stand um 10:17 Uhr. “Da sich das Tier hinter der Leitplanke befand kam es zu keinen gefährlichen Situationen”, heißt es abschließend.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus