Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
554

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Mobiles Imfangebot auch in den Wintermonaten gewährleistet

Landrat lässt sich boostern

Von Sabiene Hemkes

Der Impfbaus des Landratsamtes in Miesbach steht seit gestern still. Stattdessen wird das mobile Impfangebot in der kalten Jahreszeit in die Innenräume verlagert. Der Landrat hat sich außerdem den dritten Stich verpassen lassen.

Der ImpfbusPlus fährt ab der kommenden Woche durch den Landkreis. Hier bekommt der Landrat seine Boosterimpfung vom Impfarzt Dr. Strassmüller

Ab heute geht der Impfbus nach knapp drei Monaten, 112 Einsätzen und knapp 4.500 verabreichten Dosen in die Winterpause, wie aus dem Landratsamt berichtet wird.

Das Wetter wird einfach zu kalt, der Bus verfügt über keine Heizung und die Wartezeit vor dem Bus in der Kälte ist auch nicht besonders angenehm.

Doch steht schon mit dem ImpfbusPlus eine Alternative bereit. Ein kleinerer Impfbus, der zurzeit auf seinen Einsatz vorbereitet wird. Mit diesem Bus startet das mobile Impfteam ab der kommenden Woche zu seinen Einsätzen vor Ort.

Feste und wechselnde Haltestellen – Indoor

Das Impfteam, das aus vier Ärzte und vier Verwaltungskräfte besteht, verabreicht die Impfungen dann immer dienstags in der Vitalwelt in Schliersee und samstags in Holzkirchen im großen Sitzungssaal des Rathauses.

Zudem wird der ImpfbusPlus an Donnerstagen immer ausgesuchte Stationen im Landkreis, die über entsprechende Örtlichkeiten verfügen, anfahren. Die Impfungen finden wie gewohnt in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt. Den Anfang macht hier ein Stopp am 18. November am Rathaus in Bad Wiessee. Die aktuellen Haltestellen gibt es immer auf der Website des Landkreises. Das Landratsamt plant das Angebot des ImpfbusPlus vorerst für vier Wochen. Mitte Dezember soll dann über die weiteren Einsätze entschieden werden.

Erst-, Zweit- und Auffrischungs-/Boosterimpfungen möglich

Das Angebot richtet sich an alle Bürger mit gewöhnlichem Aufenthaltsort in Deutschland oder einer gesetzlichen und privaten Krankenversicherung in Deutschland. Dabei ist der Impfstoff frei wählbar. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Das Angebot gilt sowohl für Erst-, Zweit- und Auffrischungs-/Boosterimpfungen.

Zusätzlich ist das Impfzentrum jeden Tag von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Auch Landrat Landrat Olaf von Löwis hat von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Dr. Thomas Straßmüller, der Ärztliche Leiter des Impfzentrums, hat von Löwis die Boosterimpfung verabreicht. Bei dieser Gelegenheit sendete der Landrat einen erneuten Appell an seine Mitbürger im Landkreis:


Holen Sie sich jetzt Ihre Auffrischungsimpfung ab! Impfen hilft!

Das Landratsamt weist zusätzlich darauf hin, dass auch für den Besuch im Landratsamt in Miesbach der 3G-Nachweis bei Terminen im Landratsamt für Besucher zwingend notwendig ist und am Zugang zum Gebäude kontrolliert wird.

Hör außerdem unseren Podcast zur aktuellen Corona-Lage mit Landrat Olaf von Löwis. Hier geht’s zum Beitrag.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme