Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Teil des Umweltpaktes Bayern

Landrat zeichnet Hotel Terrassenhof aus

Das Hotel Terrassenhof in Wiessee ist nun Teil des Umweltpaktes Bayern. Heute überreichte Landrat Wolfgang Rzehak die Urkunde an Hotelier Alwin Gericke. Doch was genau ist daran so besonders?

Landrat Wolfgang Rzehak übergibt die Auszeichnung vom „Umweltpakt Bayern“ an Hotelier Alwin Gericke vom Terrassenhof in Bad Wiessee.

Das Hotel Terrassenhof in Wiessee ist nun Teil des „Umweltpaktes Bayern – Gemeinsam Umwelt und Wirtschaft stärken“. Die Auszeichnung wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz vergeben. Landrat Wolfgang Rzehak überreichte heute persönlich die Urkunde an Hotelier Alwin Gericke.

Um mit diesem Titel ausgezeichnet werden, muss ein Gastbetrieb einen umfangreichen Katalog erfüllen: Die „Kriterienliste für Hotellerie und Gastronomie“ umfasst rund 100 Punkte, wie beispielsweise „Ernennung einer Person für den betrieblichen Umweltschutz“, „regelmäßige Wartung der Heizungsanlage“, „mindestens 60 Prozent Leuchtkörper als LED“ oder „Erfassung des Gesamtenergieverbrauchs“.

Regionalität wird groß geschrieben

Wie viele dieser 100 Punkte sein Hotel mittlerweile abgearbeitet hat, weiß Geschäftsführer Alwin Gericke schon gar nicht mehr. „Es waren viele, viele kleine Schritte. Und es geht noch weiter“. Besonders wichtig sei dem Hotelier, dass er Nahrungsmittel selber produziert und dafür regionale Zutaten verwendet.

Selbstgemachte „Marmelade, Schinken, Wurst, Speck“ zählt er als Produkte auf. Auch der Konditor des Hauses verfährt nach dieser Regel und verwendet fast immer regionale Produkte aus dem Landkreis Miesbach oder zumindest aus Bayern.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme