Langlauf-Marathon 2012

Trotz Wetterproblemen alles wie geplant

Von Nicole Posztos

Ergänzung vom 13. Januar / 18:28 Uhr
Morgen früh geht es ganz offiziell los mit dem Langlauf-Festival in Kreuth. Die Aufbauarbeiten in den letzten Tagen konnten bei gutem Wetter durchgeführt werden.

Doch pünktlich zur “Eröffnung in kleiner Runde” heute Nachmittag zogen in Kreuth neue Schneewolken auf. Das hat jedoch nichts schlimmeres zu bedeuten. In der Nacht soll es auf die präparierte Loipe nochmal gute 10 Zehntimeter drauf schneien. Und ab morgen kommt dann nach und nach die Sonne raus bei knapp unter Null Grad.

Heute gegen 16 Uhr am Festivalgelände unterhalb der Villa Bruneck

Der Schneefall bedeutet zwar nochmal viel arbeit für die Mitarbeiter. Trotzdem sind die größten Befürchtungen der Veranstalter nicht eingetreten. Erst diesen Mittwoch gab es laut Sabine Wittmann, Pressesprecherin von Flowmotion die endgültige Entscheidung das Festival durchzuziehen. Eine Absage wie im letzten Februar, als alle Wiesen grün waren, wollte man in diesem Jahr unbedingt vermeiden. “Glücklicherweise hat das Wetter dann auch mitgespielt.”

Bisher haben sich laut Wittmann etwa 200 Teilnehmer angemeldet. Man wolle alles bewusst klein halten und überschaubar starten. Gerade für die Münchner Gäste sei das ja kaum vorstellbar, dass hier noch Schnee liegt.

Jetzt hoffen die Macher des Festivals auf viele Zuschauer und vielleicht noch auf den ein oder anderen kurzentschlossenen Teilnehmer, der sich auf den knapp fünf Kilometer langen Rundkurs in Kreuth-Brunnbichl wagt. Gestartet wird der 10km und der 20km Volkslauf. Dabei durchqueren die Langläufer bei jeder Runde das Festivalzelt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.gpsies.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Abschluss noch ein Tipp vom Kreuther Bürgermeister Josef Bierschneider: Parken Sie auf einem der vielen Parkplätze im Ortszentrum. Von da aus ist es knapp ein Kilometer zu Fuß. „Die paar Meter sind keine allzu weite Strecke.“

Ursprünglicher Artikel vom 28. November:

Noch ist es ein paar Tage hin, bis Mitte Januar das Langlauf-Festival hier am Tegernsee stattfindet. Und das ist auch gut so, wenn man sich das derzeitige Wetter und die Schneeverhältnisse anschaut.

Bereits im letzten Jahr hatte es mit der ersten Ausführung des Festivals Ende Februar nicht geklappt. Wegen Schneemangels kam eine Woche vor der Veranstaltung die Absage.

Das warten auf den Schnee hat begonnen...

Und so hoffen nun alle Langlaufbegeisterten wie auch die Veranstalter auf bessere Bedingungen als heuer. Damit in gut sechs Wochen auch das dreitägige Festival rund ums Langlaufen problemlos steigen kann.

Los geht’s am Freitag, 13. Januar ab 14.30 Uhr mit einem Lagerfeuer auf dem Veranstaltungsgelände in Kreuth. Samstag und Sonntag geht das Programm weiter: Aussteller, Workshops und natürlich die sportlichen Wettkämpfe.

“So haben Teilnehmer und Besucher mehr vom Rennen.”

In Kreuth geht es auf einem fünf Kilometer langen, extra präparierten Rundkurs für Profis genauso wie für Breitensportler, für Kinder und Jugendliche wie auch für Firmen und Mannschaften um Spaß, Sport und Sieg.

“Der Grundgedanke war, die ganze Welt des Langlauf-Sports darzustellen”, sagt Florian Hornsteiner von flowmotion. Gemeinsam mit Bürgermeister Josef Bierschneider sowie Georg Overs, Geschäftsführer der TTT, wurde für drei Tage ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, das einerseits Sport und Unterhaltung verbindet.

“Für die Rennen haben wir uns ein komplett neues Konzept überlegt”, sagt Hornsteiner. Auf jeder Runde der verschieden langen Strecken beim Nachtsprint etwa oder beim Volkslauf im klassischen und im freien Stil sausen die Teilnehmer einmal quer durchs Festzelt. Die Zeit der Langlauf-Wettbewerbe, bei denen die Sportler von den Zuschauern nur am Start und im Ziel gesehen werden, scheint also vorbei. “So haben Teilnehmer und Besucher mehr vom Rennen.”

Umfangreiches Programm an drei Tagen Festival:

Freitag, 13. Januar 2012:
Nachmittag: Mit einem Lagerfeuer wird das Langlauf Festival Tegernseer Tal auf dem
Veranstaltungsgelände in Brunnbichl eröffnet.
19 Uhr: Jetzt wird es zum ersten Mal sportlich. Beim Tegernseer Tal Nachtsprint unter Flutlicht ist auf der 1,6 Kilometer langen Loipe Spritzigkeit gefragt.

Samstag, 14. Januar 2012:
10 Uhr: Start der kulinarischen Genießer-Tour. Die Teilnehmer werden von Elisabeth
Liedschreiber zu Gaststätten und Hütten geführt, 27,5 Kilometer lang geht es weg vom Festivalgelände gemütlich zu den regionalen Schmankerln und Spezialitäten.
10 Uhr: Volkslauf über zehn Kilometer im klassischen Stil, am Festivalgelände
11 Uhr: Volkslauf über zehn Kilometer im freien Stil, am Festivalgelände
12 Uhr: Volkslauf über 20 Kilometer im klassischen Stil, am Festivalgelände

14 Uhr: Volkslauf über 20 Kilometer im freien Stil, am Festivalgelände
19 Uhr: 1. Kreuther Langlauf Hillclimb. Mit einem 150 Meter langen Anlauf aus dem Festzelt heraus geht es einen Steilhang mit 35 Prozent Steigung hoch.

Sonntag, 15. Januar 2012:
9 Uhr: Nachwuchs-Wettbewerb – Kinder und Jugendliche sind über fünf Kilometer in freier Technik am Start.
9.30 Uhr: Start der zweiten Langlauf-Tour. Diesmal werden die Teilnehmer von Elisabeth Liedschreiber auf 27,5 Kilometern in die Geschichte des Tals eingeweiht. Dabei erzählt sie Interessantes zur Tier- und Pflanzenwelt.
10 Uhr: “rocktheclock” – Start des Rennens über sechs Stunden. Mannschaften mit 2, 4 oder 8 Sportlern können hier auf Rundenjagd gehen. Vereine, Firmen, Familien sind hier gefragt.
12 Uhr: “rocktheclock” – Start des Rennens über vier Stunden
14 uhr: “rocktheclock” – Start des Rennens über zwei Stunden

Anmeldung:
Ab sofort können sich Interessierte für die verschiedenen Rennen im Internet auf
www.langlauffestival.de anmelden. Bis zum 30. November gibt es noch Frühbucher-Rabatte.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme