Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Wer mitmachen will, muss schnell sein

Lauf Tegernsee, lauf!

Von Nina Häußinger

Der Tegernseelauf hat mittlerweile Tradition am See. Jedes Jahr kommen tausende begeisterte Läufer, um vor einer Traumkulisse zu beweisen, was sie können. Doch wer dabei sein will, muss schnell sein – nicht nur beim Laufen.

Beim Tegernseelauf werden auch heuer wieder zahlreiche Teilnehmer erwartet / Archivbild

Nicht nur schnell beim Laufen, sondern vor allem schnell bei der Anmeldung sollten auch in diesem Jahr die Teilnehmer des „Schuster Tegernseelauf“ sein.

Seit dem Start der Onlineanmeldung am 01. Februar sind bereits über 3500 Startplätze vergeben. Und, da ist sich Peter Targatsch vom Veranstalter Evotion Events sicher, sobald das Wetter schöner wird und die Leute wieder ans Laufen denken, sind die 5000 Startplätze auch ganz schnell weg.

Traumkulisse lockt Läufer an

Der Lauf, der mittlerweile Tradition im Tegernseer Tal hat, lockt nicht nur Sportler aus dem Landkreis Miesbach, sondern aus ganz Bayern, Deutschland und der gesamten Welt nach Gmund. Die 21,1 km Runde ist mit einigen Anstiegen recht anspruchsvoll. Wer einmal dabei war kommt aber gerne wieder. Vor allem die traumhafte Kulisse locke die Läufer an, meinen die Veranstalter.

Auch in diesem Jahr stehen vier Distanzen zur Auswahl. Die Erwachsenen können beim Phicomm 21,1km Halbmarathon einmal rund um den See laufen oder den Medical Park 10 km Lauf in Angriff nehmen.
Der Nachwuchs hat die Wahl zwischen den DAK Kinder‐ und Jugendläufen über 1,5 km und 5km.
Alle Infos zum Schuster Tegernseelauf powered by adidas sowie die Möglichkeit zur Online Anmeldung gibt es auf der Homepage oder auf Facebook.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme