Weihnachtliche Atmosphäre ohne Adventsmarkt?

LichterZauber statt WinterZauber

Von Redaktion

Eigentlich findet dieses Wochenende der traditionelle WinterZauber in Holzkirchen statt. Doch der Weihnachtsmarkt muss auch dieses Jahr wieder ausfallen. Glücklicherweise hat die Gemeinde noch ein Ass im Ärmel. Gemeinsam mit „Laut und Hell“ lassen sie den Marktplatz weihnachtlich erstrahlen.

An diesem Adventswochenende findet normalerweise der WinterZauber auf dem Holzkirchner Marktplatz statt. Seit mehr als zehn Jahren steht dort das dritte Adventswochenende im Zeichen des Weihnachtsmarktes. Dieses Jahr muss der WinterZauber jedoch – so wie alle Weihnachtsmärkte im Tegernseer Tal – ausfallen.

Auf die innerörtliche Adventsstimmung muss jedoch nicht ganz verzichtet werden. Die Gemeinde hat sich ein Ersatzprogramm einfallen lassen und lässt den Marktplatz mithilfe von 60 Lichtern und rund 600 Meter Kabel weihnachtlich erstrahlen. Um die Technik kümmerte sich das Weyarner Unternehmen „Laut und Hell“.

LichterZauber statt WinterZauber

“Denn von Freitag bis Sonntag werden die Gebäude um den Marktplatz herum von 17.00 bis 23.00 Uhr farbig angestrahlt”, erklärt Eva-Maria Schmitz aus der Gemeinde. Der Krippenpfad lade außerdem zum gemütlichen Adventsspaziergang ein. Schmitz verspricht:

Die bereits vorhandene Weihnachtsbeleuchtung soll hierbei noch stärker in Szene gesetzt und eine zauberhafte weihnachtliche Atmosphäre auch ohne Weihnachtsmarkt geschaffen werden.

Ziel sei es, die vorhandene Weihnachtsbeleuchtung so noch stärker in Szene zu setzen und eine zauberhaft weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme