Lidl-Wohnungen in Tegernsee: Wie hoch sind die Preise auf dem freien Wohnungsmarkt?

Von Redaktion

Wie günstig sind die Lidl-Wohnungen im Vergleich zum freien Wohnungsmarkt?

Peter Janssen hat auf der letzten Stadtratssitzung das Ziel der Lidl-Wohnungen erläutert. Man wolle damit hauptsächlich Familien ansprechen, die zwar keine Sozialwohnungen brauchen, aber auch nur sehr schwer die Mieten auf dem freien Wohnungsmarkt bezahlen könnten. Sprich, abgedeckt werden soll der mittlere Bereich, in dem oft junge Familien mit einem nicht sehr hohen Einkommen und 1-2 Kindern liegen. Beide arbeiten vielleicht in Tegernsee, würden aber normalerweise eher „auswärts“ wohnen.

Je nach Lebenssituation (Anzahl der Kinder, Pflegebedürftige in der Familie etc.) wird die Miete in den neuen Lidl-Wohnungen am Ende bei etwa 7 Euro pro Quadratmeter liegen. Die Frage ist, in wieweit dieses Preisgefüge für die Zielguppe tatsächlich bezahlbar ist und wo es im Vergleich zum freien Wohnungsmarkt liegt.

Die erste Frage kann nur jeder Mieter für sich selbst beantworten. Für die zweite gibt es den sogenannten IVD-Regionalreport. Das ist eine Art Preisbarometer für Mietwohnungen aber auch Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser. Im aktuellsten Bericht für das Jahr 2010, der erst vor 3 Tagen vorgestellt wurde, zeigt sich wie teuer eigentlich Tegernsee ist.

Denn zusammen mit Garmisch-Partenkirchen hat die Stadt das absolut höchste Preisniveau im Bayerischen Oberland. So liegen die Mietpreise bei den Wohnungen mit einem guten Wohnwert in Tegernsee bei 10,00 Euro pro m² (Bestand) und 12,00 Euro pro m² (Neubau). Und damit deutlich höher als die Preise, die bei den Lidl-Wohnungen aufgerufen werden.

Wenn man sich für einen Kauf einer Wohnung entscheidet, so liegt man in Tegernsee ebenfalls im Spitzenbereich. Der Preis bei Eigentumswohnungen liegt aus dem Bestand in Tegernsee im Durchschnitt bei 3.500 Euro pro m² und für Neubauwohnungen bei 5.000 Euro pro m².

Und richtig spannend wir es dann beim Kauf eines Hauses. Hier liegen die Durchschnittspreise für freistehende Einfamilienhäuser mit gutem Wohnwert bei 1.500.000 Euro pro Objekt. Mit einer Doppelhaushälfte kommt man etwas günstiger davon. Durchschnittlich 520.000 Euro pro Objekt müssen dafür in Tegernsee bezahlt werden.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme