Live Casinos: das Beste aus realen und virtuellen Welten vereint

Wir befinden uns in einer schnelllebigen Zeit. Was vor wenigen Jahren noch undenkbar schien, ist schon heute Realität. Dank rasanter technischer Entwicklungen und immer schnelleren Internetverbindungen erobern neue Geschäftsmodelle jede Nische der Welt.

Ein hervorragendes Beispiel sind die Onlinecasinos, deren Beliebtheit in den letzten Jahren stetig angewachsen ist, und die mit den verruchten Spielhallen von früher nur noch wenig gemeinsam haben. Dank der Möglichkeiten, eine Spielstrategie zunächst in kostenlosen Spielen zu entwickeln und später mit echten Geldeinsätzen anzuwenden, haben sie völlig neue Interessentenkreise erschlossen. Und immer noch sorgen Jahr für Jahr weitere Neuerungen dafür, dass die Welt des Onlineglücksspiels ein wenig besser und spannender wird. Einer der heißesten Trends sind im Moment die Livecasinos. Warum das so ist, erklärt dieser Artikel.

Livecasino, was ist das überhaupt?

Im Gegensatz zum klassischen Onlinecasino, bei dem eine Software mit Zufallsgenerator den Spielablauf steuert, steuert hier ein echter Croupier das Spiel. Per Videostreaming kann man in Echtzeit verfolgen, wie er z.B. das Roulette-Rad dreht oder die Karten für ein Pokerturnier austeilt. Im Gegensatz zum regulären Onlinespiel gibt es somit ein reales Gegenüber, mit dem man sich per Chatfunktion unterhalten kann. Und auch die Mitspieler kann man auf diese Art und Weise kontaktieren. Beliebte Spiele für Livecasinos sind zum Beispiel Poker, Blackjack oder Roulette.

Welche Vorteile bieten Livecasinos?

Livecasinos sind die ideale Mischung zwischen Online- und Offlineglücksspiel. Obwohl das Spielen auch gegen einen Computer spannend sein kann, ist der Nervenkitzel gleich um ein vielfaches intensiver, wenn man gegen eine echte Person antritt. Bei seriösen Anbietern wie Unibet sitzt immer ein richtiger Profi am Spieltisch, der genau weiß wie man den Spielern ein tolles Erlebnis bietet. So kann jeder die einzigartige Casinoatmosphäre kann genießen, auch wenn es in seiner Nähe kein gutes Casino gibt. Besonders in Ländern, in denen es aufgrund von gesetzlichen Hürden keine Casinos gibt, kann das Livecasino ein vollwertiger Ersatz sein.

Wo liegen die Grenzen des neuen Spieltyps?

Trotzdem werden Livecasinos das klassische Onlinecasino nicht ersetzen – vielmehr ist zu erwarten, dass das Angebot ergänzend genutzt wird. Computergesteuerte Spiele haben auch ihre Vorteile. Zum Beispiel laufen sie viel schneller ab, da man nicht auf die Entscheidungen der anderen Teilnehmer warten muss. Auch wenn man nur eingeschränkten Internetzugang hat, etwa weil man unterwegs ist, sind sie dem Livestream überlegen. Dieser benötigt nämlich eine stabile Internetverbindung um reibungslos zu funktionieren. Und natürlich gibt es auch viele Casinofans, die auf den Besuch in einer echten Spielhalle schwören.

Wie man sieht ist es kein Wunder, dass diese Innovation die Onlinecasinos im Sturm erobert. Denn wer Spaß daran hat, das Glück online herauszufordern, der wird in jedem Fall auch am Live Gaming seine Freude finden. Die Beliebtheit des Livestreamens wird daher auf absehbare Zeit weiter steil ansteigen. Gerade Einsteiger, die bisher noch nie eine Wette gesetzt haben, könnten dadurch Lust auf eine spannende Runde Poker mit echten Einsätzen bekommen. Und wie immer bei der Einführung einer neuen Technologie ist es auch denkbar, dass diese die Entwicklung völlig neuer Spielkonzepte ermöglicht. Man darf also gespannt sein, was die Zukunft bringt.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme