Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 18, 3°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

LKW-Fahrer fährt Schlangenlinie auf A8

Gestern Abend brauchte ein 36-jähriger LKW-Fahrer gleich mehrere Spuren. Er war ein Schlangenlinie auf der A8 unterwegs. Jetzt dürfte er seinen Job los sein.

Gestern Abend gegen 20.50 Uhr fiel verschiedenen Verkehrsteilnehmern ein Sattelzug auf der A8 auf. Er war in nördliche Richtung unterwegs und nahm mehrere Spuren für sich in Anspruch.

Die Autobahnpolizei zog den Mann an der Raststätte in Holzkirchen raus. Sie stellten beim 36-jährigen Fahrer starken Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Bluttest veranlasst.

Fahrer ist seinen Job los

Eine konkrete Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer sei bisher nicht bekannt, so die Beamten. Verkehrsteilnehmer, die zum Tatzeitpunkt zwischen Irschenberg und Holzkirchen unterwegs waren und vom LKW gefährdet wurden, sollen sich unter 08024/90730 bei der Autobahnpolizei Holzkirchen melden.

Gegen den Fahrer wird wohl ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. „Aufgrund des hohen Promillewertes wird dem Fahrer künftig nicht mehr gestattet sein, in Deutschland fahrerlaubnispflichtige Kraftfahrzeuge zu führen“, so die Beamten abschließend.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme