LKW-Fahrer kann nicht mehr bremsen – Tegernseerstimme

Unfall auf A8

LKW-Fahrer kann nicht mehr bremsen

Heute Mittag kam es zu einem Unfall auf der A8. Ein LKW-Fahrer bemerkte zu spät, dass der Verkehr ins Stocken geriet. Er konnte nicht mehr bremsen.

Quelle: Thomas Gaulke

Heute Mittag ereignete sich auf der A8 Richtung München zwischen Holzkirchen und Hofolding ein Verkehrsunfall mit zwei LKW. Ein LKW-Fahrer mittleren Alters war mit seinem Lastwagen samt Anhänger auf der rechten Spur unterwegs. Wegen stockendem Verkehr musste er abbremsen. Ein 64-jähriger LKW-Fahrer direkt dahinter konnte nicht mehr bremsen und fuhr in seinen Vordermann. Die Polizei geht davon aus, dass hier der Sicherheitsabstand nicht eingehalten wurde.

Der Sattelzug wurde im Frontbereich stark beschädigt. Der vorrausfahrende Lastwagen wurde hinten leicht beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 50.000 Euro.

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war für zirka drei Stunden auf den linken Fahrstreifen begrenzt. Es waren die Autobahnmeisterei, das BRK, die Feuerwehren Holzkirchen und Otterfing, sowie mehrere Polizeistreifen im Einsatz.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme