Bergwacht Rottach-Egern im Einsatz

Wanderer am Wallberg gerettet

Bei Traumwetter haben sich gestern zahlreiche Wanderer auf in die Tegernseer Berge gemacht. Die Bergwacht musste nachmittags zum Wallberg ausrücken.

Die Bergwacht musste gestern einen Mann am Wallberg retten / Quelle: Felix Albrecht

Das Wochenende war mild und warm am Tegernsee. Zahlreiche Wanderer waren in den Bergen unterwegs. Auf den Wallberg musste die Bergwacht Rottach-Egern am Sonntag mit 25 Personen ausrücken, das berichtet der Merkur. Auch Kollegen aus Hausham unterstützten mit eine Drohne bei der Suche.

Gesucht wurde um zirka 16 Uhr eine erschöpfte Person. Gegen 19.30 Uhr konnte ein 53-jähriger Mann aus Greiling unterhalb des Wallberggipfels gefunden werden. Er hatte sich mit dem seinem Hund auf den Weg zum Gipfel gemacht.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme