Helfer den ganzen Tag im Einsatz
Mann stürzt in Mangfall – Suche eingestellt

von Redaktion

Wie die Polizei erklärt, ist am Sonntagvormittag ein Mann in Valley in die Mangfall gestürzt. Mehrere Wasserwachten, darunter Hilfskräfte aus Bad Wiessee, sind im Einsatz. Doch bisher fehlt von dem 46-Jährigen jede Spur.

Auch ein Polizeihubschrauber war heute im Einsatz / Archivbild

Der aus Pakistan stammende 46-Jährige wohnt derzeit in der Flüchtlingsunterkunft in Thalham. Am heutigen Sonntag war er an der Stahlbrücke auf Höhe der Gotzinger Straße an den Fluss abgestiegen, um sich nach Polizeiangaben nur die Hände zu waschen. Wahrscheinlich verlor der Mann am Ufer das Gleichgewicht und wurde von der aktuell sehr starken Strömung der Mangfall mitgerissen.

Ein 32-jähriger, ebenfalls in Thalham lebender Begleiter alarmierte daraufhin eine Kajakfahrerin, die etwas später einen Notruf absetzte. Gegen 11:45 Uhr rückten dann rund 80 Einsatzkräfte, darunter Wasserwachten aus Bad Tölz, Bad Aibling, Rosenheim und Bad Wiessee, an und begannen mit der Suche nach dem Mann. Zwischenzeitlich war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz, um die Suche aus der Luft zu unterstützen. Allerdings fanden die Einsatzkräfte bis zum Abend keine Spur von dem 46-Jährigen und stellten gegen 20 Uhr die Suche ein.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus