Neuer Eigentümer der ehemaligen Klinik in Kreuth muss Planungen verschieben
Ex-May-Klinik: Baubeginn frühestens 2015

von Rose Beyer

50.000 Quadratmeter hat die ehemalige May-Klinik in Kreuth. Seit einigen Jahren steht sie mehr oder minder leer. Erst gab es Streit um die Eigentumsverhältnisse nach dem Konkurs des Klinikbetreibers. Der neue Eigentümer wartet seither auf den ausstehenden Grundbucheintrag.

Eine Besichtigung mit einem Interessenten gab es bereits. Ein Baubeginn 2014 ist allerdings gestorben.

Vor 2015 wird sich auf dem Areal der ehemaligen May-Klinik nichts tun.
Vor 2015 wird sich auf dem Areal der ehemaligen May-Klinik nichts tun.

Anzeige

„Unser Geld ist überwiesen. Noch warten wir aber auf den Grundbucheintrag als Eigentümer“, sagt Benedict Mathews, Geschäftsführer der irischen Cooley Group, die nach gerichtlichem Vergleich mit den Konkurs gegangenen Klinikbetreibern zum neuen Eigentümer der ehemaligen Klinik wurde. Die Gesamtsumme für das Areal betrug demnach 2,5 Millionen Euro.

Wie es genau weitergeht mit dem Gelände, steht dagegen noch immer nicht fest. „Wir hatten eine Besichtigung mit einem Interessenten. Mehr kann ich dazu aber nicht sagen“, meint Mathews auf Rückfrage. Geplant sei etwas „in die Richtung Seniorenheim“. Dass die alten Gebäude dafür nicht erhalten bleiben können, war dagegen bereits in der Vergangenheit klar geworden. Zu teuer wäre eine Sanierung.

Ausgeschlossen ist nach einem Beschluss des Kreuther Gemeinderats dagegen die Entstehung von Zweitwohnsitzen. Gestorben scheinen allerdings auch die Pläne, an der Stelle ein Hotel zu errichten. Die weitere Nutzung als Klinik wurde schon vor einiger Zeit aus wirtschaftlichen Gründen verworfen.

Baubeginn verzögert sich weiter

Den ursprünglich noch für das Jahr 2014 angekündigten Baubeginn wird man allerdings nicht mehr halten können. Sobald die ausstehenden Grundbucheinträge erledigt sind, stehen weitere Gespräche über die Vorstellungen der Investoren mit dem Kreuther Bürgermeister Josef Bierschneider an. Erste Gespräche hatte es bereits im September gegeben.

„Wenn alles gut läuft, können wir im Frühjahr 2015 mit dem Bau beginnen“, heißt es darum auch vonseiten der Cooley Group. Davor müssen aber auch noch die Finanzierung und die Bauplanung abgeschlossen werden. Vor drei Monaten hoffte man dagegen auf einen Start noch in diesem Jahr. 

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus