Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Stimme Valentins-Tipp

Menu d’amour

Von Redaktion

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“, so hat es Sokrates schon im fünften Jahrhundert vor Christus gehalten. Auch heute noch sind gemeinsame Mahlzeiten mit Freunden oder Familie wichtig. Mit ein paar romantischen Akzenten kann man das Essen mit seinem Schatz zu einem romantischen Menu d’amour verwandeln.

Mit der richtigen Deko wird jedes Essen zu einem romantiscchen Menu d’amour

In Gesellschaft eine Mahlzeit einzunehmen ist ein Ritual, das auf der ganzen Welt, egal in welchem Kulturkreis, regelmäßig gepflegt wird. Schon die Steinzeitmenschen trafen sich am Feuer, um zusammen zu essen, zu trinken und sich auszutauschen.

Denn beim Essen wird in der Regel nicht geschwiegen. Soziologen sehen in gemeinsamen Mahlzeiten eine grundsätzliche Vermittlung von gesellschaftlichen Werten. Innerhalb der Familie festigt die Tischgemeinschaft das Gefühl der Zusammengehörigkeit.

Tischkultur im Trend

Gerade an Fest- und Feiertagen treffen sich Freunde und Familie gerne, um zusammen zu speisen. Ob im Restaurant oder zu Hause – neben dem Essen spielt auch das Ambiente eine große Rolle. Zu einem stilvollen Essen gehört ein schön gedeckter Tisch ebenso, wie gute Tischmanieren.

In den USA herrschen andere Sitten: Das Steak wird dort einhändig verspeist. Schließlich ging es im Wilden Westen einst rauh zu. Da war es klüger, eine Hand unter dem Tisch zu lassen, um schnell zum Colt greifen zu können. Diese Tischsitte hat sich bis heute erhalten, allerdings ohne Waffe.

Erlaubt ist, was schmeckt

Neben dem Essen spielen auch passende Getränke eine wichtige Rolle. Wasser darf man zu jeder Mahlzeit trinken, doch zu einem Festtagsmenü empfiehlt sich ein guter Wein. Galt früher die Regel „Rotwein zu dunklem Fleisch, Weißwein zu hellem Fleisch und Fisch“, ist heute erlaubt, was schmeckt. Auch das älteste alkoholische Getränk der Welt, Bier, passt nicht nur zum Schweinsbraten.

Zu Beginn eines Mahls prosten sich die Tischmitglieder gerne zu, oft verbunden mit einem Trinkspruch oder einem Toast. Im Oberland kann man sich kulinarisch um den ganzen Globus essen. Indisch, türkisch, italienisch, vietnamesisch – einen genussvollen Abend zu verbringen, ist in jeder Umgebung möglich.

Auch Allergiker und Veganer können unbesorgt Restaurantbesuche machen. Viele Gaststätten bieten mittlerweile sowohl Laktose und Gluten freie als auch vegane Gerichte an. Auf jeden Fall sollte Essen ein Genuss sein – ob alleine, mit der Familie oder im Freundeskreis. Ganz nach dem Dramatiker Oscar Wilde, seines Zeichens ein Genießer auf allen Gebieten:

In diesem Sinne: Guten Appetit! Gute, regionale Gerichte gibt es zum Beispiel hier:

Käfer Gut Kaltenbrunn

Wo: Käfer Gut Kaltenbrunn, Gmund am Tegernsee

Weitere Infos unter: 08022 187 0700 oder www.feinkost-kaefer.de/gutkaltenbrunn.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme