Mercedes-Fahrer prügeln sich

von Laura Lorefice

Jeder kennt das: Man sitzt gestresst im Auto und ärgert sich über die anderen Autofahrer. Etwas zu ernst nahm das ganze nun ein 37-Jähriger Mann, der einem anderen Mercedes-Fahrer an der Gmunder Kreuzstraße ins Gesicht schlug. Die Gründe für den Ausraster sind trivial.

Heute Mittag kam es an der Kreuzstraße in Gmund zu einem handfesten Streit unter zwei Pkw-Fahrern. Ein 37-jähriger Mann eines silbernen Mercedes-Benz aus Markt Schwaben fuhr auf der B318 von Holzkirchen Richtung Gmund. Dabei wurde er nach eigener Aussage von einem hinter ihm fahrenden 65-Jährigen durch zu dichtes Auffahren provoziert.

An der Ampel der Kreuzstraße fingen die beiden Beteiligten an zu diskutieren. Der Streit eskalierte und der 37-Jährige schlug dem 65-jährigen Würzburger ins Gesicht. Da die Gründe für den Streit und der genaue Tathergang derzeit noch offen sind, bittet die Polizei Bad Wiessee Zeugen, die etwas gesehen oder gehört haben, sich unter der 08022/98780 zu melden.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus