Miesbach verleiht Weihnachtsbaum Flügel

von Sabiene Hemkes

Nicht mehr lang und dann ist Weihnachten. Dann haben alljährlich Nordmanntannen, Fichten und Silbertannen ihren ganz großen Auftritt. Dafür lernt eine Tanne aus Aurach das Fliegen und landet in Miesbach.

Der fliegende Weihnachtsbaum von Miesbach

Am südlichen Ortseingang von Miesbach steht ein kleiner Junge und blickt mit großen Augen staunend auf eine riesige Tanne. Das grüne Ungetüm sprengt fast die Ladekapazität des Aufladers. Hinter dem LKW parkt ein gelber mobiler Kran. Das komische Ensemble ist auf dem Weg zum Miesbacher Marktplatz, wie einer der Fahrer des Kranwagens uns erklärt. Doch es sei Donnerstag, erklärt der Mann. “Wir müssen warten, bis der Wochenmarkt beendet ist. Erst dann fahren wir in die Stadt und stellen den Baum dort auf.

Kein Wunder, dass bei dem Anblick Kinderaugenaugen ganz groß werden – soviel Baum und so wenig Ladefläche / Quelle: Redaktion

Ein ebenfalls dabeistehender Mitarbeiter der Firma berichtet, dass der Baum gerade erst in Aurach geschlagen wurde. “Das ist eine deutsche Tanne”, berichtet der Mann mit leichtem Stolz in der Stimme. Aufgestellt erreiche der diesjährige Miesbacher Weihnachtsbaum eine Höhe von fast 11 Metern. Dabei war die eigentliche Tanne bestimmt noch einmal genauso hoch. Auf den Bildern der “etwas aufwändigeren Fällarbeiten” kann man erahnen, wie groß der Baum noch vor einigen Stunden war. Was jetzt auf dem Hänger liegt, ist nur der obere Teil der Tanne. Und der hat dank der Männer am Ortseingang für eine kurze Zeit engelsgleich Flügel bekommen.

Vor dem Lichterglanz steht harte Arbeit in luftiger Höhe Quelle: Redaktion

Die Miesbacher Bürger können sich ab morgen auf einen wirklich stattlichen Weihnachtsbaum freuen. In der Kreisstadt kann damit die besinnliche Adventszeit 2022 beginnen.

Anzeige
Da lernt die Krone des Miesbacher Weihnachtsbaum fliegen / Quelle: Redaktion

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Advent Aktuelles

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus