Miesbacher Berufsschule evakuiert

von Filiz Eskiler

Am vergangenen Donnerstag wurde an der Miesbacher Berufsschule ein Brand gelegt. Das gesamte Gebäude samt Turnhalle wurde evakuiert. Wer sind die Täter?

Am Donnerstag, den 14. April, wurde in Miesbach gegen 14:30 Uhr ein Brand gesetzt. Unbekannte haben ein Warnschild am Abgangsbereich der Tiefgarage zur Berufsschule angezündet. Dies löste die Brandmeldeanlage aus, woraufhin das gesamte Schulgebäude und die Turnhalle evakuiert wurden.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Miesbach überprüften das Gebäude und konnten zügig Entwarnung geben, berichtet die Polizeiinspektion Miesbach. „Das angekohlte Schild war bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits von selbst erloschen“.

Bei dem Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von 30 Euro. Alle Anwesenden blieben bei dem Vorfall unverletzt. Die Polizei Miesbach berichtet weiter:

Anzeige

Der oder die Täter dürften sich nach derzeitigem Ermittlungsstand kurz vor Eintreffen der Rettungskräfte in Richtung Münchner Straße entfernt haben.

Die Polizeiinspektion Miesbach ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise unter der Telefonnummer 08025/299-0.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus