Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 19, 9°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Autobahnpolizei Holzkirchen sucht Zeugen

Mit 1,3 Promille auf der Autobahn erwischt

Gestern Abend wurde der Autobahnpolizei Holzkirchen ein Auto auf der A8 gemeldet. Der Wagen fuhr in Schlangenlinien. Dabei gefährdete die Fahrerin zuvor mehrere andere Fahrzeuge zwischen Miesbach und Irschenberg.

Am Dienstag wurde der Autobahnpolizei Holzkirchen gegen 18 Uhr ein schlangenlinienfahrender Pkw gemeldet, der von der B472 kommend auf die A8 in nördliche Richtung auffuhr. Das Fahrzeug konnte schließlich auf Höhe Parkplatz Seehamer See – Ost angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden.

Dabei stellte sich heraus, dass die Fahrerin – eine 53-jährige Münchnerin – stark nach Alkohol roch. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Aufgrund des Ergebnisses wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen stellte sich anhand unbeteiligter Zeugen heraus, dass während der Schlangenlinienfahrt auf der B472 von Miesbach nach Irschenberg mehrere Fahrzeuge im Gegenverkehr gefährdet wurden und infolgedessen ausweichen mussten. Autofahrer, die sich in diesem Artikel angesprochen fühlen und einer grauen Mercedes C-Klasse ausweichen mussten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08024/90730 mit der Autobahnpolizeistation Holzkirchen in Verbindung zu setzen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette





Tegernseerstimme

Tegernseerstimme