Miesbacher Polizei erwischt Wagen mit 600 PS
Knapp 70 km/h zu schnell unterwegs

von Redaktion

Freitag Abend fiel einer Streife der Polizeiinspektion Miesbach auf der St 2073 ein immer lauter werdendes Motorengeräusche auf. Dabei handelte es sich um einen Alfa Romeo mit 600 PS. Die Beamten nahmen eine Geschwindigkeitsmessung durch – mit wenig erfreulichem Ergebnis.

Vergangenen Freitag, am 8.5., um 19.45 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Miesbach eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Staatsstraße 2073 in Fahrtrichtung Weyarn beim Abzweig zum Gut Wallenburg durch.

„Das immer lauter werdende Motorengeräusch eines 600 PS starken Alfa Romeo ließ die Beamten schon erahnen, dass der Fahrer sich durch die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 km/h eingeengt fühlt“, heißt es von Seiten der Polizei. Das Ergebnis der Messung ergab 149 km/h. Der Esslinger brachte sich so am Tag seines 31-jährigen Geburtstags ein Bußgeld von 440 Euro, zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot ein.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus