Ilse Aigner in Rottach-Egern
“Die Mittelschule ist eine Chance”

von Nina Häußinger

Gymnasium scheint heutzutage fast schon ein Muss zu sein. Aber gerade die Mittelschule bietet Chancen mit Praxisnähe. Das bewies der gestrige Abend in Rottach-Egern.

Personalchefs größerer Unternehmen im regen Austausch über die Vor- und Nachteile der Mittelschule.

Stress für die Grundschüler der vierten Klassen: Die Übertrittszeugnisse stehen an. Ein wichtiger Schritt für die Schüler, die im Durchschnitt zehn Jahre alt sind. Und ein Grund, ihnen auf dem Weg in die Zukunft behilflich zu sein.

Anzeige

Gestern Abend fand dazu eine Veranstaltung im Rottacher Seeforum statt. Dabei sollte vor allem die Mittelschule als gute Chance für Schüler beworben werden. Unter dem Motto: „Die Mittelschule – mit Vollgas in die berufliche Karriere“ fanden sich zahlreiche interessierte Eltern, Schüler und Vertreter aus Wirtschaft und Schulen ein.

Absolventen und Schüler der Rottacher Mittelschule moderierten durch den Abend und trugen unter anderem verschiedene Lieder vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dabei stand vor allem die Frage im Raum, wie es mit den Chancen aussieht, die die Mittelschule ihren Absolventen für die eigene Zukunft bietet? Bürgermeister Christian Köck erklärte am Ende des Abends: “Mit einem Abschluss der Mittelschule steht unseren Schülerinnen und Schülern die Welt offen.” Ilse Aigner sagte, die Mittelschule stehe gleichwertig neben den anderen Schularten, es dürfe kein hierarchisches Gefälle geben. Jegliche Herabwürdigung von Absolventen der Mittelschule sei eine „Unverschämtheit“.

In einem Exklusiv-Interview äußerten sich unter anderem Ilse Aigner sowie Landrat Wolfgang Rzehak (Die Grünen) über die Bedeutung der Mittelschule, und welche Fächer bei ihnen beliebt waren. In einem waren sich alle drei einig: „Die Mittelschule ist eine Chance“.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus