Schwerer Unfall bei Schliersee
Motorradfahrer kracht in Radler

von Redaktion

Gestern kam es zu einem schweren Unfall bei Schliersee. Ein Motorradfahrer erfasste dabei einen Radfahrer. Beide Personen stürzten schwer.

Gestern gegen 13:35 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Radfahrer. Ersten Ermittlungen zufolge waren beide Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 307 von Aurach kommend in Richtung Neuhaus unterwegs. An der Abzweigung in Richtung Spitzingsee wollte der Fahrradfahrer nach links abbiegen und ordnete sich deshalb mittig zur Fahrbahn ein.

Ein von hinten kommender 45-jähriger Taufkirchner erfasste den 56-jährigen Höhenkirchner mit seinem Motorrad. Beide Personen stürzten und wurden teils schwer verletzt. Das Motorrad machte sich selbstständig und zerschellte an einem Baum am rechten Fahrbahnrand.

Hubschrauber im Einsatz

An der Unfallstelle befanden sich drei Notärzte, zwei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber sowie die freiwillige Feuerwehr Schliersee. Während der Hubschrauberlandung kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Zeugen, die Angaben zum konkreten Unfallhergang machen können werden gebeten sich unter Tel. 08025/299-0 mit der Polizeiinspektion Miesbach in Verbindung zu setzen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus