Nach Unfall bei Weyarn
Motorradfahrer schwer verletzt

von Redaktion

Gestern ereignete sich ein schwerer Unfall bei Weyarn. Ein Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werde.

Gestern Nachmittag gegen 16.40 Uhr kam es in Weyarn zu einem schweren Unfall. Nach ersten Informationen der Polizei war ein 50-jähriger Mann aus Eitting mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2073 in Richtung Weyarn unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 72-jährige Frau aus Fischbachau mit ihrem PKW auf der MB17 und wollte auf die Hauptstraße in Richtung Miesbach abbiegen.

Die Frau übersah den Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Mann aus Eitting wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst nach Agatharied in Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Die Straße musste eine Stunde komplett gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig. Vor Ort war die Feuerwehr Weyarn und die Straßenmeisterei Hausham.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus