Frau verliert Bein bei Unfall

von Redaktion

Am Samstag ereignete sich in Weyarn ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem einer 65-jährigen Motorradfahrerin das Bein unterhalb des Knies abgetrennt wurde.

Gegen 16:45 Uhr war die Aschheimerin mit ihrer Kawasaki auf der Kreisstraße MB20 zwischen Weyarn und Fentbach unterwegs. Ein 25-jähriger Bruckmühler wollte auf die MB20 auffahren. Dabei missachtete er allerdings die Vorfahrt der 65-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß.

Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrerin das rechte Bein unterhalb des Knies abgetrennt. Die Frau musste schwerverletzt per Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern geflogen werden. Der Schaden an beiden Fahrzeuge beträgt nach ersten Schätzungen rund 10.000 Euro.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus