Erneut Diebstahl in Rottach-Egern

Mountainbike per Bolzen-Schneider geklaut

Erneut ist in Rottach-Egern ein Mountainbike “weggekommen”. Ein 64-jähriger Rottacher stellte sein Radel am Abend hinter dem “Monte Lago” ab. Nach zwei Stunden war es weg.

Wie die Wiesseer Polizei meldet, stellte der 64-Jähriger Rottacher am Donnerstag gegen 22 Uhr sein Mountainbike der Marke „Bulls“ auf dem Parkplatz hinter dem „Monte Lago“ in Rottach-Egern ab. Versperrt hatte er es mittels einer Stahlkette an einem Geländer. Als er gegen 00:30 Uhr nach Hause fahren wollte, war das Radel weg.

Der oder die Täter werden höchstwahrscheinlich einen Bolzenschneider oder ähnliches benutzt haben. Zeugen, die irgendwelche Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee unter der 08022/98780 zu melden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme