München und seine Mannschaften

von Extern

Die bayerische Hauptstadt ist ohne Zweifel eine berühmte Fußballstadt, aber selbst die eifrigsten Fußballfans wissen wahrscheinlich nicht, wie viele Fußballmannschaften es in München gibt, auf die Sie auch Wetten auf Sports machen können.

Der Fußball hat in der bayerischen Landeshauptstadt eine lange Geschichte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts spielte der TSV 1860 München in Holzapfelkreuth in der Nähe des Waldfriedhofs. Der FC Bayern spielte derweil in Schwabing, unweit der Leopoldstraße, in Strohhüten.

Das Stadion an der Grünwalder Straße wurde 1925 fertiggestellt. Es überstand den Zweiten Weltkrieg, einen Brandanschlag im Jahr 1971 und einen Sturm im Jahr 1972. Den Erschütterungen war es noch kein Ende, und im Jahr 2012 wurde sogar eine 225kg schwere Fliegerbombe nur 1,5 Meter unter dem Rasen im Strafraum entdeckt. Das erste Spiel unter künstlicher Beleuchtung fand vor über 60 Jahren statt, als sich die Mannschaft Scheinwerfer von der Bavaria Filmgesellschaft auslieh.

Die Olympischen Spiele 1972 erwiesen sich für die Münchner Fußballmannschaften als großer Glücksfall. Das eigens für die Spiele errichtete Olympiastadion wurde für mehr als dreißig Jahre die Heimat des FC. Ein Wind, der durch das Stadion, aber überraschenderweise nirgendwo sonst zu wehen schien, ließ die Zuschauer frösteln und fegte die Notizen der Journalisten weg. Dennoch wurde das Stadion in einer Umfrage im Jahr 2000 zu Recht zu den fünf wichtigsten Bauwerken der Nachkriegszeit in Deutschland gezählt. Seit Mai 2017 wächst im Olympiastadion wieder echter Rasen, der allerdings nur noch für kleine Fußballturniere genutzt wird.

Bayern München ist der erfolgreichste deutsche Verein. Sie haben mehr Europapokale und die Bundesliga gewonnen als jede andere deutsche Mannschaft. Allerdings wurden sie erst in den 1960er Jahren ein großer Verein, als die Bundesliga zu einer Profiliga wurde. Ihre Erfolge begannen, als Franz Beckenbauer 1965 zu ihnen stieß. Von 1974 bis 1976 gewannen sie dreimal in Folge den Europapokal. Nach fünfundzwanzig Jahren voller Erfolge in den nationalen Qualifikanten und dem knappen Verpassen des Europapokals der Landesmeister gewann die Mannschaft 2001, 2013 und 2020 erneut den Europapokal. Sie gewannen den Titel fünfmal und sind damit einer der erfolgreichsten Vereine Europas.

Der Fußball blüht in München. Die Meisterschaftsfeiern des FC Bayern auf dem Marienplatz werden so oft wiederholt, dass sie schon fast zur Tradition geworden sind und über 15000 Menschen anziehen.

Die Allianz-Arena fasst bis zu 75000 Zuschauer. Normalerweise ist sie in Rot, der Vereinsfarbe des FC Bayern, beleuchtet. Zu besonderen Anlässen werden die 300000 LEDs aber auch für verschiedenste Motive und Effekte eingesetzt, von Regenbogenfarben bis hin zu Schwarz-Rot-Gold.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus