Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Vom 3. bis 11. März im Landkreis Miesbach

Munich Creative Business Week

Von Redaktion

Miesbach/ München | Der Landkreis Miesbach ist zum zweiten Mal Regionalpartner der Munich Creative Business Week (MCBW), der größten Designmesse Deutschlands. Von 3. bis 11. März 2018 zeigt die Kreativszene aus dem Oberland auf fünf Veranstaltungen mit verschiedenen Schwerpunkten ihren Facettenreichtum.

Im Rahmen der Kooperation stellen Kreativschaffende im Landkreis Miesbach und in München ihre Arbeit vor, erklären, was sie inspiriert und entwickeln Zukunftsbilder für ihre Region. Denn künftig sollen noch mehr Orte entstehen, an denen kreative Köpfe gemeinsam neue Projekte entwickeln und umsetzen können.

„Viele Designer, Architekten, Künstler, Handwerker und andere innovative Gestalter aus dem Landkreis Miesbach gehören zu den besten ihrer Disziplin. Mit ihren Ideen und ihrem Unternehmergeist tragen sie wesentlich zum Erfolg der Region bei und geben frische Impulse, die das Oberland bereichern“, sagt Ingrid Wildemann-Dominguez, Regionalmanagerin der SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach, die die Veranstaltungen im Landkreis leitet. „Deshalb haben wir ein Programm entworfen, das die Talente und Potenziale der Kreativwirtschaft im ländlichen Raum widerspiegelt.“

Überblick
Die #CreativeTeatime auf der Museumsinsel in München dreht sich um die etwas andere Art von Kreativität im Job. Am 6. März schildert Markus Hoppe, Brauer und Fooddesigner, neben anderen, wie er seinen Beruf neu interpretiert, welche Rolle seine Heimat dabei spielt und was sich im Biergeschäft wandelt.

Kitsch- und kulissenfrei bauen im alpinen Raum? Wie das gelingen kann, zeigt der von Florian Nagler um- und teilweise neugebaute Tannerhof in Bayrischzell. Der Vortrag über moderne Architektur mit anschließender Besichtigung des Geländes findet am 7. März vor Ort statt.

Im Fokus des BarCamp: Digital und Kreativ stehen die Risiken und Veränderungen, vor allem aber die Chancen und Perspektiven der digitalen Transformation für die Kultur- und Kreativwirtschaft. Die offene Tagung mit Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn selbst entwickelt werden, findet am 9. März im Hasenöhrlhof in Bayrischzell statt.

Beim #Symposium am 10. März in der Büttenpapierfabrik in Gmund diskutieren Politiker, Unternehmer und Kreativschaffende unter der Moderation von Christoph Böninger wie sich Kreativität auf dem Land optimal entwickeln kann und nehmen an Workshops mit renommierten Experten teil.

Das Finale der MCBW gipfelt im #Burning4Design am 10. März, auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee. Beim gemeinsamen Winteraustreiben wird das Ende einer Woche voller Inspiration und Kreativität gefeiert. Symbolisch verbrannt wird dabei eine vier mal vier Meter große Holzskulptur der Schreinerei EHAM und des Holzkünstlers Markus Trinkl.

Weitere Informationen über die Veranstaltungen unter:
https://www.mcbw.de/partnerregion/partnerschaft.html und www.smg-mb.de/innovationsfoerderung.html

Über die SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach:
Oberstes Leitziel unseres Handelns ist die Erhaltung der hohen Lebensqualität in der Region. Durch interdisziplinäre Projekt-und Netzwerkarbeit setzen wir uns für eine nachhaltige Attraktivitätssteigerung des Landkreises Miesbach als Wohn-und Arbeitsort ein.

Unter der Initiative Servus ZUKUNFT, der SMG Miesbach, soll die Innovationsfähigkeit des Landkreises weiter gesteigert und neue Räume für Kreativität geschaffen werden ohne dabei den Wert der regionalen Identität zu vergessen.

„Mit unserer Kampagne zeigen wir, dass es im Landkreis mehr als nur Berge und Brauchtum gibt, sondern vor allem Raum für Kreativität und Inspiration“, erklärt Alexander Schmid, Geschäftsführer der SMG. „Wir sind überzeugt, dass in unserem Landkreis großes Potential vorhanden ist und bereits viele kluge Köpfe an allen Ecken und Enden ihre Ideen vorantreiben. Unser Ziel ist, die Menschen zusammenzubringen damit Neues entstehen kann“.
Servus ZUKUNFT bietet neben der Munich Creative Business Week auch andere Projekte und Initiativen aus dem Bereich Innovation im Landkreis einen Rahmen.

Über die MCBW:
Veranstalter der MCBW ist die bayern design GmbH. Gefördert wird die MCBW vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie von der Landeshauptstadt München. Kooperationspartner der MCBW ist die iF International Forum Design GmbH. Die BMW Group ist Partner. Informationen und Anmeldebedingungen für Partner, Sponsoren und Interessierte unter: www.mcbw.de.

Kontakt:
SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach mbH
Rathausplatz 2 | 83714 Miesbach
Tel.:  0 80 25 – 993 72 – 0 | Telefax  0 80 25 – 993 72 – 12
www.smg-mb.de


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme