Zwischen Bad Wiessee und Gmund
Nach Crash: Vollsperrung der B318

von Redaktion

Gestern Nachmittag musste die B318 zwischen Bad Wiessee und Gmund kurzzeitig komplett gesperrt werden. Jetzt ist klar, was passiert ist.

Gestern Nachmittag kam es auf der 318 zwischen Bad Wiessee und Holz zu einem Unfall. Ein 87-Jähriger aus Bad Hersfeld wollte aus der Holzer Straße auf die B318 einbiegen. Dabei übersah er jedoch einen 78-Jährigen mit seinem Auto. Der konnte trotz Vollbremsung einen Crash nicht mehr verhindern.

Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrtüchtig. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Anzeige

Die B318 musste zeitweise komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Bad Wiessee war mit drei Fahrzeugen vor Ort. Auch ein Rettungswagen wurde angefordert.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus