Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nach Unfall am Bahnübergang

Fahrer war wohl stark alkoholisiert

Von Redaktion

Gestern Abend kam es zu einem Unfall auf den Gleisen zwischen Holzkirchen und Warngau. Der Zugverkehr musste eingestellt werden. Wieso kam der PKW-Fahrer von der Fahrbahn ab?

Update am 23.02.2022 – 08.10 Uhr

Gestern Abend kam es zu einem Unfall am Bahnübergang zwischen Holzkirchen und Lochham. Jetzt teilt die Polizei Details mit. Bisher gehen die Beamten davon aus, dass der 44-Jährige Holzkirchner stark alkoholisiert war. Er war gestern kurz vor dem Bahnübergang von der Straße abgekommen, gegen die Ampel gekracht und kam dann auf den Gleisen zum Stehen. Die Polizei teilt jetzt mit:

Gegen den 44-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, was neben einer empfindlichen Geldstrafe auch einen längeren Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge haben dürfte.

Der Sachschaden an der Bahnanlage dürfte sich auf rund 10.000 Euro belaufen, am Pkw des Unfallverursachers entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 7.500 Euro. Der VW musste mit einem Kran durch ein Abschleppunternehmen aus dem Gleisbereich geborgen werden.

Die Feuerwehr Holzkirchen musste mit drei Fahrzeugen anrücken, um ausgelaufenes Öl aus dem Erdreich zu entfernen. Die Bahnstrecke wurde nach 1,5 Stunden gegen 19:00 Uhr durch den Notfallmanager der DB wieder freigegeben. Weitere Instandsetzungsarbeiten an der Ampelanlage werden wohl schon heute erfolgen.

Ursprüngliche Meldung:

Gegen 17.15 Uhr kam es zu einem schweren Unfall zwischen Lochham und Holzkirchen. Ein 44-jähriger Holzkirchner war auf der Tegernseer Straße unterwegs. Kurz vor dem Bahnübergang kam er von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Ampel des Bahnübergang und kam auf den Gleisen zum Stehen.

Der Bahnübergang ist derzeit gesperrt, die Bergung läuft. Der DB-Notfallmanager, sowie die Polizeiinspektion Holzkirchen sind mit mehreren Streifen zur Aufnahme des Verkehrsunfalls und Regelung der Verkehrslage vor Ort. Weiter Informationen folgen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme