Nach vier Minuten wird es teuer

von Laura Lorefice

“Bloß ganz kurz, ich werfe nur schnell den Brief ein, dann bin ich wieder weg”. Diesen Gedanken kennt wohl jeder, der für kurze Erledigungen auf Behindertenparkplätze oder Feuerwehrzufahrten parkt. Doch das soll sich ändern.

Ein Behindertenparkplatz in Holzkirchen.
Gerade die Behindertenparkplätze vor Eisdielen und Geschäften, wie hier vor dem Modegeschäft Fremerey, nutzen viele um nur “kurz” was zu erledigen und unerlaubt zu parken.

Falschparkern geht es in Holzlirchen jetzt an den Kragen: Um die Verstöße zu reduzieren, startet die Gemeinde zusammen mit dem Zweckverband für kommunale Verkehrssicherheit Oberland umfassende Kontrollen. Überwacht werden dabei vor allem Behindertenparkplätze und Feuerwehr-Zufahrten. Andreas Schlicht, Teamleiter im Zweckverband für den Bereich “ruhender Verkehr” erklärt die Problematik:

Gerade im Sommer parken immer wieder Leute unerlaubt vor Eisdielen oder Cafés, um sich kurz ein Eis oder einen Kaffee zu holen. Das wollen wir vermeiden.

Anzeige

Zuerst, so Schlicht, sei die Überlegung gewesen die Stundenzahl der Überwacher zu erhöhen. Dann seien die Beamten zwar länger da, aber doch wieder an falscher Stelle. Daher einigte man sich mit der Gemeinde auf eine “spezifische Überwachung der betroffenen Stellen”.

Zweckverband möchte sensibilisieren

Die verstärkten Kontrollen laufen in Form einer dreimonatigen Testphase von Juni bis August. Einmal die Woche werden dann von je vier Beamten für eine Stunde Behindertenparkplätze und Feuerwehrzufahrten kontrolliert. “Dabei hauen wir aber nicht mit der Keule drauf, sondern wollen sensibilisieren”, betont Schlicht. Trotzdem gilt: Wer länger als vier Minuten unerlaubt parkt, darf mit einem saftigen Knöllchen rechnen.

Nach der Testphase setzen sich Gemeinde und Zweckverband zusammen und wollen die Ergebnisse der Verkehrsüberwachung auswerten. Wenn die Testphase erfolgreich verläuft, soll auch in Zukunft an den typischen Plätzen “sporadisch” weiter kontrolliert werden.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus