Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

B318 ab Kreustraße wird dicht gemacht

Nachts lieber daheim bleiben

Von Nina Häußinger

Ab Freitag kommt man nachts nur noch schwer Richtung Autobahn oder ins Tal rein. Wie lange und wohin wird umgeleitet?

Die Vorbereitungen für die geplante Sanierung der B318 laufen bereits.

Am Montag den 27. September haben die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn zwischen Warngau und Kreuzstraße (Kreuzung Bundesstraßen B 472 und B 318) begonnen. Jetzt starten ab Freitag, den 8. Oktober, die nötigen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten, das teilt das staatliche Bauamt Rosenheim mit.

Auf einer Länge von rund fünf Kilometern werden Fahrbahnbeläge und wo nötig Tragschichten abgetragen und eine neue Deckschicht eingebaut. Die schlechte Nachricht: Dafür muss dieser Straßenabschnitt vollständig gesperrt werden.

Um die Verkehrsbehinderungen dabei aber so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten ausschließlich in der Nacht durchgeführt. Zwischen 20 Uhr abends und 05:30 Uhr morgens wird die B 318 voll gesperrt und der Verkehr großräumig umgeleitet – untertags sowie am Wochenende bleibt die Bundesstraße befahrbar.

So wird umgeleitet

Die Umleitungsstrecke führt in Fahrtrichtung Norden ab Kreuzstraße (Kreuzung B 472/B 318) über die B 472 Richtung Miesbach und weiter auf der St 2073 über Weyarn, Darching und Oberlaindern bis zum Knotenpunkt B 13/B 318, wo der Verkehr in Höhe der Salzhalle Holzkirchen wieder auf die B 318 geleitet wird. In der Gegenrichtung verläuft die Umleitungsstrecke entsprechend.

Nötig wird die Sanierung dieses Abschnittes, weil die Fahrbahn, vor allem durch die anhaltend starke Belastung durch LKW-Verkehr, starke Schäden aufweist. Für die abschließenden Arbeiten, darunter der Einbau der Fahrbahnbankette und die Angleichung von Zufahrten und Einmündungen, ist die Fahrbahn dann ab etwa Mitte Oktober wieder halbseitig befahrbar. Spielt die Witterung mit, kann die Bundesstraße B 318 voraussichtlich Ende Oktober wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Insgesamt kostet die Erneuerung den Freistaat rund 1,1 Millionen Euro.

Hier die geplante Umleitung / Quelle: Straßenbauamt Rosenheim


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme