Naturkatastrophe – eine Bedrohung aus dem Nichts

Das Erdbeben in der Türkei und in Syrien hat mal wieder gezeigt, wozu die Natur in der Lage ist. In binnen weniger Minuten verloren Hunderttausende Menschen ihre gesamte Existenz und manche leider auch ihr Leben. Die Bilder, die täglich aus dem Gebiet hochgeladen werden, sind erschreckend. Menschen werden nach mehreren Tagen immer noch aus den Trümmern geborgen, wobei die Chancen sich immer weiter verschlechtern, dass sie noch am Leben sind.

Leider sind solche Naturkatastrophen die grausame Realität und gehören in manchen Teilen der Erde zum „Alltag“ dazu. In anderen Ländern wie Japan kommt es fast regelmäßig zu solchen Naturkatastrophen, die natürlich nicht so verheerend wie das in der Türkei und Syrien sind. Dennoch geschehen dort nahezu täglich kleinere Erdbeben und zusätzlich wird das Land regelmäßig von Tsunamis heimgesucht.

In Deutschland ist dies fast und vorstellbar, wobei auch hier in den letzten Jahren immer mehr Naturkatastrophen ereignet sind.

Von heute auf morgen

In Deutschland erinnern sich noch alle Menschen an die Flutkatastrophe im Jahr 2021. Die plötzliche Flut machte mehrere Städte und Gebiete dem Erdboden gleich und forderte gleichzeitig viele Todesopfer. Die Einwohner der Region hätten auch niemals gedacht, dass so etwas geschehen könnte. Doch als die Flut kam, war es die Realität für sie. Die hinterbliebenen Menschen, welche diese Flut selbst miterlebt haben, werden nie wieder das gleiche Leben haben können wie vorher. Ihnen wird stets der Gedanke im Kopf bleiben, wie extrem solch eine Situation sein kann. Zudem haben fast alle Leute in der Region entweder Angehörige oder wertvolle Erinnerungen verloren, die nie wieder zurückkommen.

Dieser Gedanke lässt einen über das Leben nachdenken. Wie beängstigend und furchteinflößend muss es sein, wenn am Vortag noch ein schöner Abend mit der Familie vor dem Fernseher mit Süßigkeiten von Haribo verbracht wurde und am nächsten Morgen das Haus nicht mehr steht und einige Familienangehörige fehlen? Das kann sich nahezu niemand vorstellen, aber leider ist es die Realität. Nicht nur in der Türkei, in Syrien oder Japan, sondern auch hier in Deutschland.

Und leider wird es in der Zukunft zu immer mehr Naturkatastrophen und solcher Fälle kommen. Der Klimawandel wird solche Probleme bewirken, wenn weiterhin nichts dagegen unternommen wird. Im letzten Jahr kam es zum Beispiel auch zu einem Sturm in der Großstadt Paderborn. Glücklicherweise starb niemand bei dem Sturm, aber Dutzende Menschen wurden verletzt und die Innenstadt wurde massiv zerstört. Das alles geschah auch in wenigen Minuten und niemand hatte damit gerechnet, dass der Sturm so extrem sein würde.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Partner-Content

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner