Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Skurrile Geschichte auf Autobahn

Navi schickt E-Scooter-Fahrerinnen auf die A8

Von Redaktion

Gestern sind zwei Urlauberinnen unbemerkt auf der Autobahn gelandet. Blöd nur, dass sie ohne Auto unterwegs waren.

Gestern Nachmittag ereignete sich eine etwas skurrile Geschichte auf der A8. Bei der Polizei gingen mehrere Notrufe ein. Auf Höhe Neubiberg sollen zwei Personen – zunächst war von Kindern die Rede – mit Rollern auf der Autobahn unterwegs sein.

Die Holzkirchner Autobahnpolizei machte sich auf den Weg, konnte jedoch niemanden finden. Kurz darauf meldete sich aber eine weitere Verkehrsteilnehmerin bei der Polizei. Sie habe zwei Frauen auf der Autobahn eingesammelt und warte auf einem Supermarktparkplatz auf die Beamten.

Navi führt Urlauberin auf die Autobahn

Vor Ort wurde dann klar, was hier passiert ist. Zwei junge Urlauberinnen hatten einen Ausflug mit zwei E-Scootern gemacht. Dabei verließen sich die beiden wohl zu sehr auf das Navi auf ihrem Handy. Das führte sie nämlich direkt auf die Autobahn.

“Da sie sich örtlich nicht besser auskannten, setzten sie ihren Weg dort fort – offensichtlich waren sie sich der Gefahren nicht bewusst”, heißt es von Seiten der Polizei.

Glücklicherweise wurden die beiden jungen Damen von der aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin in Sicherheit gebracht. Außerdem versprachen die beiden Frauen künftig besser aufzupassen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme