Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
124

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Gmunder Zentrum heute autofrei

Nicht nur schimpfen, auch mal machen …

Von Nina Häußinger

Die Gmunder haben heute einen Teil ihrer Hauptstraße für den Verkehr gesperrt und ein kleines Fest organisiert. Im Fokus soll stehen, mal bewusst auf das Auto zu verzichten. Dabei ist einiges geboten. Der Landrat zeigt sich begeistert.

Das Gmunder Ortszentrum ist heute autofrei / Foto: Peter Posztos

Gmund ist heute autofrei. Von Kaltenbrunn bis zum Gmunder Bahnhof sind nur Fußgänger und Radler unterwegs. Der Tag soll vor allem ein Bewusstsein für den stetig steigenden Verkehr schaffen und zeigen, dass es auch mal ohne das Auto geht. Die Gemeinde Gmund, die AGMUNDA21, der Arbeitskreis Energie und Umwelt sowie der Arbeitskreis Verkehr haben diesen Tag gemeinsam geplant.

Und das Konzept scheint zu funktionieren. Es herrscht reges Treiben rund um den Gmunder Bahnhof. Gekommen sind zahlreiche Fahrradhändler, um ihre Bikes zu präsentieren. Auf dem Parkplatz besteht die Möglichkeit sich Nostalgie-Fahrräder im Freien und aus der Nähe anzuschauen Die altertümlichen Fahrräder präsentiert Franz Schmid aus Bad Wiessee, der unter Filmrequisiteuren bekannt ist.

Feststimmung in Gmund

Die Sportfreunde Gmund laden ein sich dem Lauftreff anzuschließen oder eine Runde Nordic Walking durch die verkehrsfreie Zone zu probieren. Des weiteren bietet der ADFC Holzkirchen den Bastlern unter den Radfahrern Tipps und Tricks in der mobilen Radlwerkstatt an.

Auch die Bayerische Oberlandbahn hat einen Stand. Für die Kids ist ein Parcour aufgebaut. Hier wird fleißig mit Inlineskates, Fahrrädern und Bobbycars hin und her geflitzt. Noch bis 16 Uhr können Bürger hier auf der Hauptstraße flanieren und Gmund mal ganz ohne Verkehr genießen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ansonsten herrscht Fest-Atmosphäre mit Essen, Bier und Musik. Auch Landrat Wolfgang Rzehak ist gekommen. „Mir gefällt es richtig gut hier. Meine Kinder sind auch mit dem Fahrrad da“, meint er. Man sehe hier, dass es auch anders geht. Rzehak betont:

Wir schimpfen immer über die Münchner, dass die so ein Stau verursachen. Aber einen Großteil machen wir schon auch selber.

Deshalb würde er sich freuen, wenn der Autofreie Tag in Gmund ab jetzt regelmäßig stattfindet, um einfach bewusst zu machen, dass es auch anders geht.

Hier ein paar Eindrücke – Fotos von Paul Kadlcak:

Fotos – Peter Posztos:


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme