Nicole’s-Veranstaltungs-Kolumne: Inoffizielles Kreuther Seefest leider komplett abgesagt

Von Eduard

Nicole's-Veranstaltungs-Kolumne
Meine Veranstaltungen

Zweite Anmerkung vom 13. August / 10:34 Uhr
Das Kreuther Seefest ist laut den Initiatoren Niedermaier, Krois und Hoffmann gestern Abend offiziell/inoffiziell abgesagt worden. Man könnte auch sagen ins Wasser gefallen.
Wie Nicoletta Krois uns heute am Telefon bestätigt, sind alle Beteiligten ziemlich enttäuscht. Und auch ein wenig verärgert. Soweit man sich über das bescheidene Wetter ärgern kann.

Auf alle Fälle ist das auch die finale Absage für dieses Jahr. Eine weitere Verschiebung wird es nicht geben. Auch nicht wenn das Wiesseer Seefest morgen doch noch stattfinden sollte.

Anmerkung vom 06. August / 16:50 Uhr
Ein Blick aus dem Fenster hat es schon fast vermuten lassen: Das „Kreuther Seefest“ ist abgesagt und wird am nächsten Freitag, 13. August, nachgeholt – wenn denn dann das Wetter mitspielt. Wir drücken zumindest die Daumen!

Ursprünglicher Artikel vom 05. August / 14:32 Uhr:
Die Veranstaltungen, über die ich bisher in meiner Kolumne geschrieben habe, konntet Ihr eigentlich auch überall sonst finden. Das war quasi viel Arbeit für (fast) nichts. Darum mache ich das jetzt anders: Von heute an werde ich nur über Veranstaltungen berichten, die nicht auf den offiziellen Kanälen laufen. Also sich ausschließlich durch Mund zu Mund-Propaganda, einzeln an den Straßen aufgestellten Schildern oder sonstwie rumsprechen. Klar, dass es davon nicht so viele gibt. Vielleicht gibt’s dann auch einfach mal eine Woche keine Kolumne.

Und klar ist: Ohne Eure Hilfe wird es auch nichts mit den „Insider-Infos“.

Also mein Aufruf an euch: Wer von solchen Veranstaltungen weiß, hört oder Plakate sieht:
Bitte gebt es an mich weiter. Und möge das ganze noch so spontan und kurzfristig sein. Einfach eine email an nicole@tegernseerstimme.de schicken.

So, und jetzt zu meinem Fundstück. Zugeschickt von Andreas Niedermaier:

Freitag, den 07. August ab 18 Uhr in Rottach

Ein Seefest der etwas anderen Art.

Jeder der Lust hat kurz vor Ende der Saison noch mal ein Seefest zu erleben, ist herzlich eingeladen zu kommen. Die Biergarnitur und die Brotzeit bringt man selber mit. Dann sucht man sich das beste Plätzchen, um später auch das Feuerwerk zu bestaunen. Wer spontan vorbei schaut, wird natürlich auch verköstigt. Bier- und Brotzeitstand sind vorhanden. Allerdings ohne offiziellen Verkauf. „Bezahlt“ wird durch eine kleine Spende. Denn schließlich ist das ganze eine rein private Veranstaltung der Bürger. Sozusagen ein alljährlicher Flashmob. Nur dieses Mal ohne Feuerwerk in Tegernsee.

Denn normalerweise findet dieses „kleine Kreuther Seefest“ parallel zum Tegernseer Seefest statt. Genau gegenüber in der „Schorn Anlage“. Mit dabei sind im Schnitt etwa 300 Personen. Aber was ist heuer schon normal? Nach dem etwas blamablen Hin und Her in Tegernsee und der nun endgültigen Absage des Seefestes, hat man beschlossen, das „Kreuther Seefest“ trotzdem stattfinden zu lassen. Normalerweise konnte man das große Feuerwerk vom Tegernseer Seefest beobachten. Aber so wie es aussieht wird es dieses Mal auch ein kleines Feuerwerk geben. Dank eines edlen Spenders. Natürlich wird das nicht so mächtig, dafür aber sicher brilliant.

Die Musik- und Trachtengruppen, die insgesamt 7 Einladungen oder Absagen der Stadtverwaltung Tegernsee bekommen haben, wollen die Gunst der Stunde ebenfalls nutzen und sind gerne bereit die Gäste zu unterhalten und auch mitzufeiern. Der Jacht-Club Wiessee kommt ebenfalls mit seinen Schiffen. Und natürlich findet das ganze Spektakel nur statt, wenn es nicht regnet.

Also ich finde das einfach Klasse und werde mit Sicherheit hin gehen. Das ganze wird nur durch Mund zu Mund-Propaganda weitergegeben, da es wie schon erwähnt, keinen Veranstalter gibt. Also erzählt es rum, kommt selber und bringt eure Freunde mit.

Und hier noch die Lage der Veranstaltung: Ganghoferstraße bis zum Ringsee

Kreuther Seefest auf einer größeren Karte anzeigen


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme