Polizei stoppt Wagen
Obst ohne Ende auf der A8

von Redaktion

Heute Vormittag war eine Streife der Autobahnpolizei Holzkirchen auf der A8 unterwegs. Dabei fiel ihnen ein Wagen mit italienischem Kennzeichen auf. Das Endergebnis? Eine Geldstrafe.

Am 01.10.2020 gegen 10.30 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Holzkirchen einen italienischen Kleintransporter. Auf der Waage wurde schnell deutlich, dass er überladen ist. Es stellte sich eine Überladung von 77 Prozent heraus. Eigentlich wären 3.500 Kilo zulässig. Doch der Kleintransporter war mit 6.220 Kilo Obst beladen.

Laut Polizei musste der Fahrer eine empfindliche Geldstrafe bezahlen. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden. Er musste die Früchte auf ein anderes Fahrzeug umladen.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus