Ölhexe nach Crash im Einsatz

von Sabiene Hemkes

Gestern Abend hat in Rottach ein großer SUV einem Kleinwagen die Vorfahrt genommen. Das Resultat: Totalschaden bei beiden Fahrzeugen. Eine Hexe kam zum Einsatz, um die Spuren zu beseitigen.

Aus dem roten Fahrzeug tritt mitten im Kreuzungsbereich Aribostraße/ Weißachdamm Öl aus. Die Freiwillige Feuerwehr Rottach beseitigt die Spuren.

Im Kreuzungsbereich der Aribostraße und des Weißachdamms kam es gestern Abend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Autofahrer aus Rottach-Egern übersah in seinem Geländewagen das Fahrzeug einer Frau aus Warngau, die auf der Vorfahrtstraße unterwegs war. Der Rottacher fuhr frontal in den Kleinwagen.

Die 40-Jährige und auch der Rottacher Unfallverursacher blieben bei dem Unfall unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Bei den Aufräumarbeiten kam die Öl-Hexe der Freiwilligen Feuerwehr Rottach-Egern zum Einsatz, um den massiven Ölaustritt nach dem Zusammenstoß zu beseitigen. Die Polizeiinspektion Bad Wiessee beziffert den Sachschaden auf mindestens 20.000 Euro.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus